SNA Radio
    Pjotr Poroschenko

    Poroschenko: Kiew vereinbarte bereits mit elf EU-Staaten Waffenlieferungen

    © REUTERS /
    Politik
    Zum Kurzlink
    Waffenlieferungen an Ukraine (115)
    0 558

    Der ukrainische Präsident Pjotr Poroschenko ist nach eigenen Worten sicher, dass der Westen den Kampf seines Landes um Souveränität unterstützen und Waffen dafür an Kiew liefern wird, berichte „Deutsche Wirtschafts Nachrichten“ am Montag unter Berufung auf dpa.

    Die Ukraine habe bereits mit elf EU-Mitgliedern Kaufverträge für solches Kriegsgerät unterschrieben, sagte der ukrainische Staatschef in einem Fernsehinterview, ohne die Namen der Länder zu nennen. Die Entscheidung der USA, Drohnen und gepanzerte Fahrzeuge zu liefern, nannte Poroschenko «richtungsweisend».

    Am Montag sei er, Poroschenko, in Berlin. Hier komme er mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Gauck zusammen. Ob es dabei auch um Waffenlieferungen gehe, sei unklar, könne aber angenommen werden.

    Das Magazin zitiert dabei den deutschen Sicherheitsexperten Wolfgang Ischinger, der seine Forderung bekräftigte, Waffenlieferungen an Kiew nicht grundsätzlich auszuschließen. «Eine wehrlose Ukraine wäre auch eine Gefährdung der europäischen Sicherheit».

    Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hatte am Montagvormittag die  Ukraine erneut zur völligen Einhaltung der Vereinbarungen von Minsk aufgefordert, meldet dpa. Die Ukraine könne auch zukünftig mit Hilfe aus Deutschland rechnen, sagte er. Dabei wies er die Behörden in Kiew darauf hin, dass der Kampf gegen die immer noch weit verbreitete Korruption fortzusetzen sei und Maßnahmen für eine bessere Verwaltung verwirklich werden müssten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Waffenlieferungen an Ukraine (115)

    Zum Thema:

    Poroschenko: Kiew hat Verträge mit EU-Ländern über Lieferung „letaler Waffen“
    Ukrainisches Militär stellt britische Panzerwagen in Dienst
    Außenminister Klimkin: Ukraine benötigt westliche Waffen für „Selbstschutz“
    Waffenteile für Kiew? Moskau besorgt über Lieferung von E-Messgeräten aus Finnland
    Tags:
    Waffen, Waffenlieferungen, Frank-Walter Steinmeier, Joachim Gauck, Wolfgang Ischinger, Angela Merkel, Petro Poroschenko, USA, Ukraine