18:44 18 November 2019
SNA Radio
    US-Präsident Barack Obama

    Agentur: Obama droht Netanjahu mit Revidierung von Nahost-Politik der USA

    © AP Photo / Charles Dharapak
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 737
    Abonnieren

    US-Präsident Barack Obama hat in einem Telefongespräch mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu angekündigt, die Politik gegenüber dem Nahen Osten revidieren zu wollen, wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf einen Hochbeamten in der US-Administration meldete.

    „Der Präsident sagte zu dem Premierminister, dass er die Varianten unserer Politik würde revidieren müssen, nachdem der Premier eine neue Position geäußert und die Lösung (der Nahost-Frage) auf der Grundlage der Gründung von zwei Staaten kommentiert hatte“, äußerte der Vertreter der US-Administration.

    Die beispiellos harte Erklärung Obamas gegenüber seinem engen Verbündeten hängt damit zusammen, dass Netanjahu kurz vor der Parlamentswahl in Israel versprochen hatte, die Gründung eines palästinensischen Staates zu verhindern, sollte er wiedergewählt werden. Seine rechte Likud-Partei hat bei der Wahl gesiegt.

    Die USA halten offiziell an der Position fest, dass auf den Gebieten der Palästinensischen Autonomiebehörde ein unabhängiger Staat gegründet werden soll, obwohl sie enge partnerschaftliche Beziehungen zu Israel als eine der Seiten des Nahost-Konflikts pflegen.

    Laut der offiziellen Version des Weißen Hauses über den Verlauf des Telefongesprächs zwischen den beiden Staatschefs hat Obama bestätigt, dass die USA nach wie vor dafür eintreten, das Nahost-Problem durch die Gründung von zwei unabhängigen Staaten – Israel und Palästina – zu lösen.

    Früheren Berichten zufolge könnten die USA ihre bedingungslose Unterstützung Israels bei der Uno revidieren. Diese Unterstützung besteht darin, dass die USA antiisraelische Resolutionen blockieren und gegen eine Mitgliedschaft der Palästinensischen Behörde in internationalen Organisationen auftreten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Uno: Palästina-Resolution scheitert an Veto-Recht der USA - Russland bedauert
    Israel zufrieden mit Scheitern der Resolution zu Palästina
    Palästinenserpräsident Abbas enttäuscht über US-Vermittlung bei Nahost-Gesprächen
    Wegen Umgang mit Iran: Netanjahu legt sich mit Obama an
    Tags:
    Likud-Partei, Barack Obama, Benjamin Netanjahu, Palästina, Israel, USA