SNA Radio
    Verletzte bei den Anschlägen in Jemen

    Experten vermuten Al-Qaida hinter Sprengstoffanschlägen in Sanaa

    © REUTERS / Khaled Abdullah
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 211
    Abonnieren

    Die am Freitag in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa erfolgten Explosionen sind laut Experten und Augenzeugen von Anhängern des internationalen Terrornetzwerkes Al-Qaida organisiert worden und gegen die schiitische Bewegung „Ansar Allah“ gerichtet gewesen.

    Wie der jemenitische Journalist Fuad Musaad zu RIA Novosti sagte, hat Al-Qaida höchstwahrscheinlich ihre Hand im Spiel. „Die Explosionen erfolgten am Freitag in den überfüllten Moscheen von Sanaa, die gewöhnlich von Anhängern der Huthi-Bewegung besucht werden“, so Fuad Musaad.

    Nach seinen Angaben sind bei den insgesamt drei Sprengstoffanschlägen mehr als 40 Menschen, darunter einer der geistlichen Führer der Bewegung Ansar-Allah, Murtada al-Mahturi, sowie zwei ranghohe Mitglieder der Gruppe Taha al-Mutawakkil i Taha al-Madani ums Leben gekommen.

    Laut einem führenden Mitglied der Nasseri-Partei, Abdallah al-Matari, hatten Anhänger von Al-Qaida kurz davor Drohungen gegen die Huthi-Anhänger ausgesprochen. „Al-Qaida hatte auch früher Terroranschläge gegen Huthi-Anhänger verübt“, so Al-Matari.

    Dem der Huthi-Bewegung nahe stehenden politischen Aktivisten Naif Haidan zufolge wurden zwei Sprengstoffanschläge, die gleichzeitig in zwei Moscheen von Sanaa – Badr und Hashush – erfolgten, von Selbstmordterroristen verübt. Nach den Explosionen wurden die  Sicherheitsposten der Huthi-Anhänger rund um die Moscheen mit Sprengladungen angegriffen.

    Laut Augenzeugenberichten herrscht Chaos in der jemenitischen Hauptstadt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mehr als 40 Tote und zahlreiche Verletzte bei Anschlägen in Jemen
    Drei Tote bei Anschlag auf iranische Botschaftsresidenz im Jemen
    Al-Qaida-Anführer in Jemen getötet
    Iranischer Diplomat offenbar im Jemen erschossen
    Tags:
    Moscheen, Terrorakt, Nasseri-Partei, Murtada al-Mahturi, Ansar-Allah, Al-Qaida, Abdallah al-Matari, Naif Haidan, Fuad Musaad, Jemen