05:24 22 Juli 2018
SNA Radio
    Weißes Haus in Washington

    USA haben kaum noch Mittel zur Verschärfung von Russland-Sanktionen - Agentur

    © AP Photo / Andrew Harnik
    Politik
    Zum Kurzlink
    Russland-Sanktionen (476)
    0 1639

    Die USA werden zwar auf eine Verschärfung von Sanktionen gegen den Energiesektor Russlands hinarbeiten, die Administration von Präsident Barack Obama hat aber angesichts einer Reihe von objektiven Faktoren einen begrenzten Spielraum dafür, schreibt Reuters.

    Der Energiesektor sei das Hauptziel der westlichen Sanktionen, so die Agentur. Diesen Branchen, die auch die "besonders erreichbaren Ziele" sind, wurde bereits ein Schlag versetzt, was die Ölförderung in Sibirien und in der Arktis anbelangt.

    Gegen den Ölexport Russlands könnten die USA etwas Ähnliches unternehmen, was sie gegen den Iran unternommen haben, Russland würde aber in dem Fall mit einer Einschränkung von Gaslieferungen nach Europa kontern, das immer noch von diesen Lieferungen abhängt.

    "Europa würde sich dies nicht gefallen lassen", zitiert die Agentur den Ölanalysten Carlos Pascual, Ex-Energiechef im US-Außenministerium.

    Die europäischen US-Verbündeten reagieren ziemlich nervös auf beliebige negative Schritte, die Energielieferungen betreffen, heißt es im Kommentar.

    Auch die Situation innerhalb der Ukraine hindert die USA daran, die sektoralen Sanktionen zu verschärfen. "Dies könnte mit der Zeit seine Wirkung haben, die innere Instabilität der Ukraine ist aber derart stark, dass sie die Möglichkeiten des Westens einschränkt, seine Ziele zu erreichen", zitiert Reuters den Russland-Experten Andrew Weiss, der früher in der Präsidentenadministration gearbeitet hat.

    Themen:
    Russland-Sanktionen (476)

    Zum Thema:

    EU-Gipfel: Lockerung der Russland-Sanktionen in Sicht?
    Linke-Politikerin Wagenknecht für Sanktionen gegen USA und Großbritannien
    Russland erwartet von EU Objektivität bei Umsetzung von Minsker Abkommen durch Kiew
    EU: Widerstand gegen Russland-Sanktionen wächst - Experten
    Tags:
    Sanktionen, EU, Andrew Weiss, Carlos Pascual, Barack Obama, Russland, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren