08:19 22 September 2017
SNA Radio
    Ex-NSA-Agent Edward Snowden

    Assange: Deutschland gewährt Snowden unter Druck der USA kein Asyl

    © REUTERS/ Mark Blinch
    Politik
    Zum Kurzlink
    WikiLeaks-Gründer Julian Assange (84)
    11732372

    Deutschland hat dem ehemaligen US-Geheimdienstler Edward Snowden unter dem Druck der USA Asyl verweigert, wie Wikileaks-Gründer Julian Assange der argentinischen Tageszeitung „Página 12“ sagte.

    Assange zufolge hat der US-Spionagedienst NSA der Bundesregierung damit gedroht, den Nachrichtenaustausch mit den deutschen Geheimdiensten zu beenden, falls die Bundesregierung Snowden Asyl gewähren sollte.

    „Die NSA der USA sagte dem deutschen Nachrichtendienst, dass sie (die USA) den Nachrichtenaustausch mit Ihnen (Deutschland) stoppen und nicht mehr vor möglichen Terroranschlägen in Ihrem Land warnen würden, wenn Sie (Deutschland) ihm (Snowden) Asyl gewähren“, so Assange.

    Nach Worten des Wikileaks-Gründers ist der US-Dienst NSA bereit, Terroranschläge in Berlin geschehen zu lassen, nur um die Bundesregierung unter Druck zu setzen.

    Der ehemalige Mitarbeiter des US-Spionagedienstes NSA Edward Snowden hatte im Juni 2013 den Zeitungen „Washington Post“ und „Guardian“ eine Reihe Geheimdokumente über die Internet-Ausspähaktivitäten der USA und Großbritanniens übergeben. Danach flüchtete er nach Hongkong und von dort nach Moskau.

    Im Juli 2013 ersuchte der Whistleblower, den die USA zur Fahndung ausgeschrieben haben, Russland um zeitweiliges Asyl, das ihm für ein Jahr gewährt wurde. Im August 2014 erhielt Snowden eine dreijährige Aufenthaltsgenehmigung für Russland und damit auch das Recht, aus Russland auszureisen.

    Themen:
    WikiLeaks-Gründer Julian Assange (84)

    Zum Thema:

    „Idealer Ort“: Eine Million Menschen fordern Asyl für Snowden in Brasilien
    Anwalt des Whistleblowers: Snowden reist unter keinen Umständen nach Deutschland
    Snowden will zurück in USA – Anwalt tut „alles nur Mögliche“
    Wikileaks-Gründer Assange: USA wollen Ukraine aus russischem Einflussbereich lösen
    Tags:
    Asyl, Guardian, Washington Post, NSA, Julian Assange, Edward Snowden, USA, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren