16:39 12 Dezember 2017
SNA Radio
    Sprecherin des US-Außenministeriums Jen Psaki

    US-Außenamtssprecherin Psaki: Machtwechsel in Russland kein Ziel der USA

    © AFP 2017/ Nicholas Kamm
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 394

    Die USA setzen sich einen Machtwechsel in Russland nicht zum Ziel, sagte die US-Außenamtssprecherin Jen Psaki am Mittwochabend.

    „Nein, das ich ganz bestimmt nicht unser Ziel“, äußerte sie am Mittwoch in einem Interview mit dem russischen Privatsender TV Doschd (tvrain.ru) auf die Frage, ob die USA tatsachlich bestrebt seien, Russlands Staatsordnung zu wechseln.

    Zuvor hatte das russische Außenamt erklärt, die US-Regierung verhehle nicht ihre Absicht, die Macht in Russland wechseln zu wollen. Die Sanktionspolitik solle aus der Sicht Washingtons diesen Prozess nur noch beschleunigen

    Zum Thema:

    Psaki widerspricht Putin: USA liefern keine Waffen an Ukraine
    Psaki: USA sehen von neuen Sanktionen gegen Russland vorerst ab
    Psaki: Verwicklung der USA in Stellvertreterkrieg gegen Moskau in niemandes Interesse
    Tags:
    Sanktionen, Jennifer Psaki, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren