17:16 28 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Überwachungsflüge im Rahmen des OH-Vertrages (73)
    11587
    Abonnieren

    US-amerikanische und ukrainische Inspekteure werden im Rahmen des Vertrages über den Offenen Himmel (OH-Vertrag) einen Überwachungsflug über Russland und Weißrussland unternehmen, wie der Leiter des russischen Zentrums für Verminderung der Nuklear-Gefahr, Sergej Ryschkow, ankündigte.

    Der Flug mit einem US-amerikanischen Flugzeug OC-135B soll im Zeitraum vom 30. März bis 4. April 2015 absolviert werden.

    „Im Rahmen der Umsetzung des internationalen Vertrages über den Offenen Himmel will eine US-Mission zusammen mit Vertretern der Ukraine einen Überwachungsflug über den Mitgliedsstaaten Weißrussland und Russland unternehmen“, sagte Ryschkow.

    Der Vertrag über den Offenen Himmel war 1992 in Helsinki von 27 Mitgliedstaaten der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa unterzeichnet worden. Sein Ziel ist die Festigung der gegenseitigen Verständigung und des Vertrauens.  Russland ratifizierte den Vertrag am 26. Mai 2001.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Überwachungsflüge im Rahmen des OH-Vertrages (73)

    Zum Thema:

    Russland und USA unternehmen gegenseitig Überwachungsflüge
    Russland unternimmt Überwachungsflug über USA
    USA und Kanada unternehmen Überwachungsflug über Russland
    Kanada unternimmt Überwachungsflug über Russland
    Tags:
    OH-Vertrag, Sergej Sabello, Sergej Ryschkow, Russland, Ukraine, USA