Widgets Magazine
16:12 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Gruppierung „Islamischer Staat“ (IS)

    Assad besorgt über starken Zulauf der IS-Terrormiliz

    © AP Photo / Raqqa Media Center
    Politik
    Zum Kurzlink
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)
    0 645
    Abonnieren

    Die islamistische Gruppierung „Islamischer Staat“ (IS) hat sich zahlenmäßig stark vergrößert, nachdem die von den USA geführte Koalition Luftangriffe gegen IS-Stellungen geflogen hatte, wie der syrische Präsident Baschar Assad in einem Interview für den Fernsehsender CBS sagte.

    Nach einigen Einschätzungen wächst die islamistische Gruppierung in Syrien um rund 1000 Menschen im Monat.

    Mit dem gleichen Problem seien die Behörden des Irak und Libyens konfrontiert, wo der IS ebenfalls große Territorien kontrolliere – besonders  seitdem andere islamistische Gruppierungen ihm Treue geschworen haben, so Assad.

    In Syrien herrscht seit März 2011 ein bewaffneter Konflikt, der laut UN-Angaben mehr als 200.000 Menschen das Leben gekostet hat. Den Regierungstruppen stehen Abteilungen von Extremisten gegenüber, die unterschiedlichen Gruppierungen angehören. Die aktivste davon ist die Terrormiliz „Islamischer Staat“, die am 29. Juni 2014 ein „islamisches Kalifat“ in den von ihr kontrollierten Territorien ausgerufen hat.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)

    Zum Thema:

    Usbekistan über Aktivitäten des Islamischen Staates in Zentralasien besorgt
    Uno: Islamischer Staat begeht Völkermord - Söldner aus zehn Ländern beteiligt
    Wegen IS: Heimliches Bündnis der Erzfeinde USA und Iran
    Kampf gegen IS und Taliban: „Die USA sind ratlos“
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Baschar al-Assad, USA, Syrien