10:50 26 Juli 2017
SNA Radio
    Ukraine government forces stand by a tank on a front line position east of the Sea of Azov port city, Mariupol, Ukraine

    US-General Clark fordert: USA sollen Putin mit Militärhilfe für Kiew drohen

    © AP Photo/ Vadim Ghirda
    Politik
    Zum Kurzlink
    Beilegung der Ukraine-Krise (337)
    0 44089157

    Die USA müssen laut US-General Wesley Clark, ehemaliger Oberbefehlshaber der Nato in Europa, militärische Hilfe für die Ukraine vorbereiten, sie aber noch nicht abschicken, sondern nur Russland auf eine solche Möglichkeit hinweisen.

    „Wir müssen Hilfe, darunter militärische, vorbereiten und sie zum Versand vorbereiten und damit (dem russischen Präsidenten Wladimir) Putin folgendes zu verstehen geben: ‚Falls Sie wieder eine Offensive gegen die Ukraine beginnen, werden wir diese Hilfe sofort nach Kiew schicken“, sagte Clark am Montag in Washington vor dem Atlantikrat.

    Dem General ist dabei ein bezeichnender Versprecher unterlaufen. Anfangs sagte er, die Militärhilfe für die Ukraine sei bereits organisiert, dann korrigierte er sich selbst: Die Hilfe sei durch den US-Kongress gebilligt worden.

    Laut Clark, der erst vor kurzem die Ukraine besucht hatte, unternimmt Russland gegen dieses Land äußerst aggressive Schritte, während die ukrainische Regierung völlig korrekt handle.

    Die ukrainischen Behörden hatten im April 2014 Truppen in den   ostukrainischen Gebieten Lugansk und Donezk (Region Donbass) eingesetzt, weil diese den nationalistisch geprägten Machtwechsel in Kiew nicht anerkannt und unabhängige „Volksrepubliken“ ausgerufen hatten.

    Die Probleme der Beilegung der Ukraine-Krise werden bei Verhandlungen in verschiedenen Formaten, darunter bei den Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe unter Vermittlung Russlands und der OSZE in Minsk, erörtert.

    Die von den USA inzwischen bereitgestellten Humvee-Geländewagen will Kiew in der Region Donbass einsetzen.

    Westliche Länder hatten unter dem Vorwand einer angeblichen Einmischung Moskaus in die inneren Angelegenheiten der Ukraine etliche Sanktionen gegen Russland verhängt.

    Themen:
    Beilegung der Ukraine-Krise (337)

    Zum Thema:

    Ukraine: Parlamentsfraktion "Vaterland" bemüht sich um US-Militärhilfe
    Russlands Außenamt: US-Militärhilfe für Ukraine würde gegen Völkerrecht verstoßen
    Weißes Haus: US-Militärhilfe für Ukraine beinhaltet keine Waffen
    Russischer Außenpolitiker besorgt über geplante Militärhilfe der NATO für Ukraine
    Tags:
    NATO, Atlantikrat, OSZE, Wladimir Putin, Wesley Clark, Donbass, Russland, Ukraine, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren