Widgets Magazine
17:57 17 Oktober 2019
SNA Radio
    NATOEx-US-Außenamtschef James Baker

    Ex-US-Außenamtschef: Man hätte Russland den Nato-Beitritt anbieten sollen

    © AFP 2019 / Georges Gobet © AP Photo / Shakh Aivazov
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    Nato verstärkt Aktivitäten an Russlands Grenzen (357)
    13974
    Abonnieren

    Um eine Entwicklung wie in der Ukraine zu verhindern, hätten die USA laut Ex-Außenamtschef James Baker „Russland in ihr Team aufnehmen“ und die Nato-Mitgliedschaft anbieten sollen, denn die Allianz gewährleistet die Sicherheit der Territorien ihrer Mitgliedsstaaten.

    „Wir und unsere Bündnispartner in Westeuropa müssen einen Weg finden, um Russland in die Völkergemeinschaft zurückkehren zu lassen“, äußerte Baker am Sonntag in einem CNN-Interview.

    „Nach dem Kalten Krieg und dem Zerfall der Sowjetunion hätten wir eine Möglichkeit finden müssen, um Russland den Weg für einen Nato-Beitritt freizumachen“, sagte er. Es handle sich um eine politische Allianz und zugleich eine Allianz im Sicherheitsbereich. Mit Russland hätte  man nicht mit Hilfe eines „Marshall-Plans“, sondern so umgehen sollen, „wie wir dies nach dem Zweiten Weltkrieg mit Deutschland und Japan getan haben – nämlich zur Gemeinschaft beitreten lassen und ins Team aufnehmen. Dies geschah nicht“.

    Objektiv gesehen, hätte Washington „15 Jahre lang sehr gute Beziehungen zu Moskau gepflegt – sowohl unter Jelzin als auch unter Putin“, betonte Baker.

    Die jetzige Entwicklung habe dazu geführt, dass „wir bereits dorthin zurückgekehrt sind, wo wir 40 Jahre lang gewesen waren“, fügte er hinzu.

    Baker rief zudem auf, einer Zergliederung der Ukraine ein Ende zu setzen. Eine solche Politik sei weder für die USA noch für Russland produktiv.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Nato verstärkt Aktivitäten an Russlands Grenzen (357)

    Zum Thema:

    Informationskrieg gegen Russland: Nato „militarisiert“ soziale Netzwerke in Lettland
    Putin: Nato forciert Aufbau von Raketenschild an Russlands Grenzen
    Nato-Oberbefehlshaber plädiert für Informationskrieg gegen Russland
    Vize-Verteidigungsminister: Russland will Nato nicht konfrontieren
    Tags:
    Kalter Krieg, NATO, CNN, James Baker, USA, Russland