02:20 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Staatschef von Tschechien Miloš Zeman

    Ex-Präsidentenberater: US-Botschafter behandelt Tschechien wie „erobertes Gebiet“

    © AP Photo / Thibault Camus
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2637
    Abonnieren

    Der jetzige amerikanische Botschafter in Prag, Andrew Schapiro, geht wie ein Protektoratsleiter vor – damit kommentierte Petr Hájek, Ex-Berater des früheren tschechischen Präsidenten Václav Klaus, die scharfe Reaktion des jetzigen Staatschefs Miloš Zeman auf Kritik des amerikanischen Diplomaten.

    Schapiro hatte die geplante Teilnahme Zemans an den Siegesfeierlichkeiten am 9. Mai in Moskau als „ziemlich heikel“ kritisiert. Nach dieser Äußerung seien die Tore der Prager Burg (Präsidentensitz) für Schapiro verschlossen, sagte Zeman am Sonntag.

    Hájek sieht in diesen diplomatischen Verstimmungen ein „prinzipielles Problem“. Ebenso wie sein Amtsvorgänger Norman Eisen handle der jetzige US-Botschafter Schapiro in Tschechien „wie auf einem eroberten Gebiet“, sagte der Ex-Präsidentenberater in einem Interview für RIA Novosti. Die US-Botschaft in Prag agiere „nicht wie eine Vertretung, sondern wie ein Zentrum, das negative Signale gegen einzelne tschechische Politiker sendet“.

    „Herr Schapiro geht wie ein Protektoratsleiter vor und erlaubt sich sogar Anweisungen an den Präsidenten, ob dieser nach Moskau reisen soll oder nicht“, sagte Hájek. „Das ist völlig unzulässig für einen Diplomaten: Der US-Botschafter zeigt imperialistische Allüren.“

    Laut Hájek haben die USA schon immer diesen Ton gesprochen, wenn auch nicht so offensichtlich. „Nachdem der US-Militärkonvoi auf unserem Boden seine Stärke gezeigt hatte, wurde der US-Ton gegenüber den Tschechen noch frecher“. Zemans Reaktion lobte Hájek „als einzig mögliche würdige Antwort“. „Unser Staatschef reagierte wie der Präsident der tschechischen Republik und nicht eines Landes unter US-Protektorat.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Zeman: Ich bin stolz, zur Siegesfeier nach Moskau zu fahren
    Zeman: EU-Beitritt der Ukraine frühestens in 15 Jahren
    Tschechiens Präsident Zeman nennt Jazenjuk „Premier des Krieges“
    Krim-Äußerungen von Tschechiens Präsident Zeman beunruhigen Kiew
    Tags:
    Parade, Zweiter Weltkrieg, 70. Jahrestag des Sieges, Andrew Schapiro, Petr Hájek, Vaclav Klaus, USA, Russland, Tschechien