16:01 04 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    TV-Fragestunde mit Wladimir Putin 2015 (24)
    0 635
    Abonnieren

    Die Behörden in Kiew zeigen laut Russlands Präsident Wladimir Putin keine Eile damit, die Minsker Vereinbarungen umzusetzen. Die westlichen Sanktionen gegen Russland werden jedoch beibehalten.

    „Jetzt müssen die Minsker Vereinbarungen erfüllt werden, und wir tun alles, um diese umzusetzen“, sagte Putin am Donnerstag in seiner jährlichen, live im Staatsfernsehen übertragenen Fragestunde. „Die Kiewer Behörden haben aber keine Eile damit, während die Sanktionen gegen uns weiter bestehen.“

    Live-Übertragung

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    TV-Fragestunde mit Wladimir Putin 2015 (24)

    Zum Thema:

    Grenzdurchbruch aus Ukraine: Bewaffnete Gruppe will nach Russland eindringen
    „Von Sahel über das Mittelmeer bis in den Osten“: Maas stimmt Deutsche auf Kooperation mit USA ein
    Österreichs Kanzler Kurz: Migranten „importierten“ Corona-Fälle durch Heimatbesuche
    Nord Stream 2: An Bau beteiligtes Rohrlegeschiff auf Fahrt von Kaliningrad nach Westen
    Tags:
    Minsker Abkommen, Fragestunde mit Wladimir Putin (2015), Wladimir Putin, Russland, Ukraine