18:31 17 November 2017
SNA Radio
    TV-Fragestunde mit Wladimir Putin 2015

    Putin: Kapitalabfluss aus Russland ist keine Katastrophe

    © Sputnik/ Maxim Blinov
    Politik
    Zum Kurzlink
    TV-Fragestunde mit Wladimir Putin 2015 (24)
    0 1422482

    Laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin hat die wirtschaftliche Ungewissheit in Russland einen zunehmenden Kapitalabfluss bewirkt.

    Er sehe darin nichts Katastrophales, sagte Putin am Donnerstag in seiner traditionellen jährlichen Live-Fragestunde mit russischen Bürgern.

    Die Zentralbank Russlands hatte zuvor mitgeteilt, dass sich der reine Kapitalabfluss im ersten Quartal 2015 auf 32,6 Milliarden US-Dollar belaufen hat und damit um 32 Prozent im Jahresausdruck zurückgegangen ist. Wie der Regulator verdeutlichte, war der größte Teil des Kapitalabflusses auf die Tilgung der Außenschulden von Privatunternehmen entfallen. Die Zentralbank prognostiziert einen reinen Kapitalabfluss von 111 Milliarden US-Dollar in diesem Jahr. Im vorigen Jahr hatte diese Kennzahl bei 154,1 Milliarden US-Dollar gelegen.

    Live-Übertragung

    Themen:
    TV-Fragestunde mit Wladimir Putin 2015 (24)

    Zum Thema:

    Russland verzeichnet deutlichen Rückgang von Kapitalabfluss
    Kapitalflucht aus Russland 2014 auf 151,5 Mrd. US-Dollar dramatisch gestiegen
    Putin für einmalige umfassende Kapital-Amnestie
    Russlands Zentralbank steigt wie geplant aus Kapital der Moskauer Börse aus
    Tags:
    Kapitalabfluss, Fragestunde mit Wladimir Putin (2015), Wladimir Putin, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren