22:57 22 November 2017
SNA Radio
    Fragestunde mit Wladimir Putin

    Putin nennt Hauptleistungen Russlands im Jahr 2014

    © Sputnik/ Mikhail Klimentyev
    Politik
    Zum Kurzlink
    TV-Fragestunde mit Wladimir Putin 2015 (24)
    0 1063523

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Donnerstag, zu Beginn seiner traditionellen jährlichen Live-Fragestunde die wichtigsten Leistungen Russlands des vorigen Jahres aufgezählt.

    „Das sind die Aufnahme der Krim und Sewastopols, die Arbeit unter schwierigen wirtschaftlichen Verhältnissen und eine erfolg- und siegreiche  Olympiade 2014  — die Olympischen Spiele in Sotschi“, so Putin.

    Russland sei im vorigen Jahr mit gewissen äußeren Beschränkungen konfrontiert gewesen, was sich auf die eine oder andfere Weise auf die wirtschaftliche Entwicklung des Landes und dessen Wachstumstempo ausgewirkt habe, sagte Putin. Trotz alledem sei das BIP des Landes  um 0,6 Prozent, die Industrieproduktion um 1,7 Prozent, die verarbeitende Industrie um 2,1 Prozent und die Landwirtschaft um 3,7 Prozent gewachsen.

    Laut Putin hat Russland seinen vorjährigen Rekord bei der Ölförderung  von 525 Millionen Tonnen wiederholt  und eine gute Getreideernte von 105,3 Millionen Tonnen eingebracht. Auch im Bauwesen wurden rekordhohe Leistungen erzielt – im vorigen Jahr wurden 81 bis 82 Millionen Quadratmeter Wohnfläche übergeben.

    Der Präsident verwies darauf, dass die nationale Währung sich festige und die Effektenmärkte wachsen würden.  „Wir haben es verhindern können, dass sich die Inflationsspirale weiter dreht“, konstatierte Putin.

    Themen:
    TV-Fragestunde mit Wladimir Putin 2015 (24)

    Zum Thema:

    Putin: Iran zeigt Flexibilität und Kompromissbereitschaft bei Atom-Gesprächen
    Putin: Kapitalabfluss aus Russland ist keine Katastrophe
    Putin: Dank Sanktionen räumte Russland seinen nach dem WTO-Beitritt besetzten Markt
    Putin: Keine Angst vor Bedrohungen bei Konsolidierung der Gesellschaft
    Tags:
    Fragestunde mit Wladimir Putin (2015), Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi, Wladimir Putin, Russland, Krim
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren