23:01 22 November 2017
SNA Radio
    Kiew

    Putin: Kiew tut nichts für Wiederaufbau im Donbass

    © REUTERS/ Gleb Garanich
    Politik
    Zum Kurzlink
    TV-Fragestunde mit Wladimir Putin 2015 (24)
    0 1163605

    Entgegen den Minsker Vereinbarungen unternehmen die Kiewer Behörden nichts, um die Wirtschaft der Region Donbass wieder aufzubauen, wie der russische Präsident Wladimir Putin am Donnerstag bei seiner traditionellen TV-Fragestunde sagte.

    „Wir sehen nicht, dass die jetzige Führung in Kiew den Wunsch hätte, die soziale Sphäre und die Wirtschaft im Donbass wieder herzustellen.  Das ist wahr. Wir haben viel darüber gesprochen, all das ist in den Minsker Vereinbarungen dargelegt, die von der ukrainischen Seite, von offiziellen Personen unterzeichnet wurden und nun erfüllt werden müssen. Bedauerlicherweise wird nichts dafür getan“, so Putin.

    „Wir sehen heute eine vollständige Blockade des Donbass: Das betrifft die Finanzsphäre – das Bankensystem ist abgeschaltet, das betrifft die Auszahlung von Sozialbeihilfen – nichts wird ausgezahlt“, so Putin.

    Themen:
    TV-Fragestunde mit Wladimir Putin 2015 (24)

    Zum Thema:

    Putin: Russland plant kein Eingreifen im Donbass
    Donbass: Toter und Verletzte durch Nachtangriffe der ukrainischen Armee
    Poroschenko informiert Merkel über Eskalation im Donbass
    Poroschenko lässt Befestigungsanlagen im Donbass bauen
    Tags:
    Fragestunde mit Wladimir Putin (2015), Wladimir Putin, Kiew, Donbass
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren