SNA Radio
    US-Fallschirmjäger in der Ukraine

    Entsendung von US-Militärs in Ukraine ist Öl ins Feuer - Zeitung

    © Sputnik / Michail Palintschak
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1659

    Die Entsendung von US-Militärausbildern in die Ukraine „gießt Öl ins ukrainische Feuer“ und setzt eine „lebensgefährliche Eskalationsspirale“ in Gang, schreibt der Historiker und Publizist Michael Stürmer in der „Welt“.

    Am Freitag waren 300 US-Fallschirmjäger in der Ukraine eingetroffen, um an der Ausbildung von drei Bataillonen der ukrainischen Nationalgarde teilzunehmen. Am Montag startet im Gebiet Lwow die ukrainisch-amerikanische Kommandostabsübung  „Fiarles Guardian —2015”.

    ‚Nicht-letal‘ sollte die Hilfe sein, welche die Amerikaner leisten – wobei der Unterschied zwischen tödlicher Waffenwirkung und technischer Assistenz eine Sache der Definition sei, so Stürmer. Die Entsendung westlicher Berater sei ein scheinbar kontrollierbarer Einstieg, vorerst.

    Was aus Sicht des US-Militärs aussehen möge wie maßgenaue Stabilisierung der Lage Richtung Ostukraine, nehme sich aus der Sicht des Kreml aus wie die Bestätigung wildester Einkreisungsängste.

    „Der Weg in eine Vorkriegszeit war noch immer, und so auch jetzt, mit Missverständnissen gepflastert“, so der „Welt“-Autor.

    „Wer vergisst, dass die Eskalation nach oben offen ist und als Ultima Ratio Nuklearwaffen im Spiel sind, der muss wissen, dass ein Ernstfall droht, den sich niemand aus der heutigen Generation von Politikern auch nur entfernt vorstellen kann“, heißt es ferner.

    Heute gehe es, anders als in den Spätphasen des Kalten Krieges, nicht um stabile Konfrontation. Das gegenseitige Misstrauen sei zu groß. Die Regeln des Umgangs zwischen den nuklearen Weltmächten werden im freien Experiment neu erfunden. „Das kann, wie damals, lebensgefährlich werden“, warnt der Autor.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wall Street Journal: USA erwägen Lieferung von Panzerabwehr-Raketen an Kiew
    Psaki widerspricht Putin: USA liefern keine Waffen an Ukraine
    CSU-Politiker kritisiert mögliche USA-Waffenlieferung an die Ukraine
    USA: Noch kein Beschluss über Waffenlieferungen an Ukraine
    Tags:
    Michael Stürmer, Lwiw, Ukraine, USA