16:50 14 Dezember 2019
SNA Radio
    König Salman ibn Abd al-Aziz Al Saud von Saudi-Arabien

    Krieg im Jemen: Saudischer König ruft Putin an

    © AP Photo / Fayez Nureldine
    Politik
    Zum Kurzlink
    Militäroperation in Jemen (72)
    118318
    Abonnieren

    König Salman ibn Abd al-Aziz Al Saud von Saudi-Arabien hat in einem Telefongespräch mit Präsident Wladimir Putin die Bemühungen Russlands um eine Normalisierung im Jemen gewürdigt.

    „Unter anderem bedankte sich der König für die Position Russlands bei der Abstimmung über die Resolution 2216 im UN-Sicherheitsrat“, teilte der Kreml mit. Mit dieser Resolution hatte das Weltgremium am 14. April ein Waffenembargo gegen die schiitischen Huthi-Rebellen verhängt, die weite Teile des Jemens erobert hatten.

    Nach Angaben des Kreml fand das Telefonat auf Wunsch der saudischen Seite statt. „Der saudische König hat die Anstrengungen Russlands für eine Normalisierung im Jemen hoch eingeschätzt“, hieß es. Beide Seiten sprachen sich für eine engere Zusammenarbeit und Koordinierung zwischen beiden Staaten aus. Putin lud den saudischen König nach Russland ein. 

    Eine von Saudi-Arabien angeführte internationale Koalition fliegt seit dem 26. März Luftangriffe gegen die Huthi-Rebellen, die in den vergangenen Wochen weite Teile des Jemen unter ihre Kontrolle gebracht und Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi aus dem Land vertrieben hatten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Militäroperation in Jemen (72)

    Zum Thema:

    Jemen: Huthi-Milizen fordern Stopp der Luftangriffe und Friedensgespräche
    Jemen: Huthi-Rebellen nutzen russisches Generalkonsulat offenbar als Stab
    Jemen: Huthi-Milizen plündern russisches Konsulat in Aden aus
    Lawrow: Konflikt in Jemen droht mit Konfrontation arabischer Staaten mit Iran
    Tags:
    Resolution, Wladimir Putin, Russland, Saudi-Arabien, Jemen