10:27 30 März 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt (April 2015) (52)
    0 595
    Abonnieren

    Die Abgeordneten des ukrainischen Parlaments haben erstmals den Zeitpunkt genau festgelegt, an dem die „russische Aggression“ gegen die Ukraine begonnen haben soll - den 20. Februar 2014, wie UNIAN meldet.

    Die Werchowna Rada hat am Dienstag den Beschluss 2332 „Die Abwehr der bewaffneten Aggression der Russischen Föderation und die Überwindung ihrer Folgen“ gefasst.

    Laut der Agentur haben 259 der 316 anwesenden Abgeordneten dafür gestimmt. UNIAN berichtet  weiter, dass das ukrainische Parlament alle Länder aufgerufen hat, den Druck auf Russland, darunter durch neue Sanktionen, zu verstärken.

    Die ukrainische Führung hatte Russland wiederholt der Einmischung in den Konflikt im Donbass, darunter der Verlegung von Militärkräften an die Grenze zur Ukraine, beschuldigt. Diese Vorwürfe wurden jedoch mit keinerlei Beweisen untermauert.

    Das russische Außenministerium hat diese Behauptungen als „öffentliche unbewiesene Insinuationen“ zurückgewiesen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt (April 2015) (52)

    Zum Thema:

    „Beweis“ für russische Truppen in Ukraine – US-Senator blamiert sich mit Fake-Fotos
    Jazenjuk: Ukrainische Armee kämpft im Donbass gegen reguläre russische Truppen
    PACE: Duma-Außenpolitiker fordert Beweise für russische Truppen in Ukraine
    Russlands UNO-Botschafter: Keine Bedrohung der Ukraine durch russische Truppen
    Tags:
    UNIAN, Rada, Russland, Ukraine, Donbass