Widgets Magazine
17:52 20 August 2019
SNA Radio
    Flughafen Sanaa

    Arabische Koalition bombardiert Flughafen Sanaa

    © Sputnik / Stringer
    Politik
    Zum Kurzlink
    Militäroperation in Jemen (71)
    0 765

    Die von Saudi-Arabien geführten Koalitionskräfte haben am Dienstag den internationalen Flughafen der jemenitischen Hauptstadt Sanaa siebenmal aus der Luft angegriffen, wie die Agentur EFE unter Berufung auf eigene Quellen berichtet.

    Das Ziel der Bombenangriffe sollen die Start- und Landebahnen des Flughafens gewesen sein. Eines der Geschosse schlug in einem leerstehenden Passagierflugzeug ein, das Feuer fing.

    Die militärische Operation "Decisive Storm" gegen die schiitische Huthi-Gruppierung „Ansar Allah“ im Jemen hatte am 26. März begonnen und wurde am 21. April für beendet erklärt.

    An der Koalition sind Militärkräfte von Kuwait, Katar, der VAE, von Bahrain, Ägypten, Jordanien, Marokko und des Sudan beteiligt.

    Bei den Luftangriffen der Koalition im Jemen sind innerhalb eines Monats etwa 1000 Zivilisten, darunter 100 Kinder, ums Leben gekommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Militäroperation in Jemen (71)

    Zum Thema:

    US-Kriegsschiffe nehmen Kurs nach Jemen
    Russischer Sender RT hilft US-Bürgern bei Flucht aus Jemen – Dank aus Außenamt
    USA sehen keine militärische Lösung im Jemen-Konflikt
    Belohnung für tödliche Angriffe im Jemen: Saudischer Prinz schenkt Piloten Bentleys
    Tags:
    Luftangriff, Flughafen von Sanaa, Jemen, Saudi-Arabien