05:04 23 Januar 2018
SNA Radio
    Nato

    Lawrow: NATO signalisiert Bereitschaft zu Kooperation mit Moskau

    © AFP 2018/ Georges Gobet
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1287

    Russland erhält von der NATO Signale nach einer Wiederherstellung der Kooperation mit Moskau. Wie der russische Außenminister Sergej Lawrow am Donnerstag in Wolgograd sagte, wird Moskau konstruktiv reagieren, sollte ein konkretes Angebot gestellt werden.

    „Ich muss ganz offen sein und Ihnen mitteilen, dass wir solche Signale von der Allianz erhalten“, sagte der russische Chefdiplomat auf einer Pressekonferenz, die er mit seinem deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier gab.

    Zugleich äußerte Lawrow die Ansicht, dass sich die Wiederaufnahme der Zusammenarbeit zwischen Russland und der NATO auf die Beilegung des Ukraine-Konflikts auf keiner Weise auswirken würde. „Ich denke nicht, dass dies (Wiederaufnahme) einen unmittelbaren Zusammenhang mit der Ukraine-Krise hat und ihre Regelung irgendwie beeinflusst. Das Hauptanliegen besteht darin, die Minsker Friedensvereinbarungen strikt zu erfüllen.“

    Lawrow zufolge ist es den Seiten gelungen, das Wichtigste durchzusetzen, nämlich den Minsker Prozess in Gang zu bringen. Am Vortag hatten sich die Verhandlungspartner in der weißrussischen Hauptstadt Minsk auf die Bildung von vier Arbeitsgruppen geeinigt, die für konkrete Sparten wie Sicherheit, Politik, Flüchtlinge sowie humanitäre und ökonomische Fragen zuständig sein werden.

    Zum Thema:

    Oberbefehlshaber in Europa: Nato sieht Russland nicht mehr als Partner
    Russischer Militär spricht von geheimen Moskau-Besuchen von Nato-Ministern
    Moskau: Nato-Übungen in Grenznähe „eindeutig antirussisch“
    Nato-Chef: Verstärkte Präsenz in Europa verstößt nicht gegen Grundakte Russland-Nato
    Tags:
    NATO, Frank-Walter Steinmeier, Sergej Lawrow, Ukraine, Russland, Moskau