Widgets Magazine
18:06 17 Oktober 2019
SNA Radio
    Roter Platz

    Putins Sprecher dementiert: Russland nicht aggressiv gegen Westen

    © Flickr / Luis Sarabia
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 14110
    Abonnieren

    Der Pressesprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, hat in einem Interview für den US-Fernsehsender NBC die Aggressionsvorwürfe westlicher Länder gegen Russland zurückgewiesen.

    Laut Peskow verhält sich Russland nicht aggressiv, indem es etlichen westlichen Ländern „Nein“ sagt.

    „Dass Moskau Washington oder Brüssel oder aber London ‚Nein‘ sagt, ist nicht gleichbedeutend mit Aggression. Wir verfolgen dabei unsere eigenen Interesse weiter, und das steht in keinem Zusammenhang mit einer Aggression“, so Peskow.

    Der Sprecher äußerte sein Befremden über die Versuche Washingtons, die europäischen Staatschefs zum Boykott der Siegesparade in Moskau anzustiften. „Wir können manchmal nicht begreifen, warum Washington so etwas tut. Und wir können uns das nicht gefallen lassen“, so Peskow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Dmitri Peskow, Washington, Moskau, Russland