13:44 25 Juni 2019
SNA Radio
    Präsident Wladimir Putin während seiner Ansprache bei der Militärparade am Roten Platz

    Rede auf Siegesparade: Putin warnt vor Blockdenken und Exzeptionalismus

    © Sputnik / Host Photo Agency / Ilya Pitalev
    Politik
    Zum Kurzlink
    70. Jahrestag des Sieges im Zweiten Weltkrieg (108)
    0 1339

    Wladimir Putin hat zum 70. Jubiläum des Kriegsendes an die Lehren des Zweiten Kriegs gemahnt und vor einer unipolaren Weltordnung gewarnt. In seiner Ansprache bei der Militärparade auf dem Roten Platz plädierte der russische Präsident für eine Welt ohne militärische Blöcke und für gleiche Sicherheit für alle Staaten.

    Den von Hitler begonnenen Krieg bezeichnete der Kremlchef als eine „schreckliche Lehre für die ganze Welt“. „Jetzt, 70 Jahre später appelliert die Geschichte schon wieder an unsere Vernunft und unsere Wachsamkeit“, sagte Putin im Beisein von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon, Chinas Staatschef Xi Jinping, dem kubanischen Präsidenten Raúl Castro und anderen Toppolitikern aus Indien, Nordkorea, Südafrika und vielen weiteren Staaten. „Wir dürfen nicht vergessen, dass die Ideen einer Rassen-Überlegenheit und einer Exklusivität zum blutigsten Krieg geführt haben, in den fast 80 Prozent der Weltbevölkerung involviert war“.

    Gleiche Sicherheit für alle

    Wladimir Putin
    © Sputnik / Mikhail Voskresensky
    Die Grundprinzipien der internationalen Zusammenarbeit, die nach den Leiden  des Krieges entstanden sind, würden in den vergangenen Jahrzehnten immer häufiger ignoriert, sagte Putin. Es werde versucht, eine unipolare Welt und ein neues Blockdenken zu schaffen. „All das unterspült den Frieden.“

    „Es muss unsere gemeinsame Aufgabe sein, ein System aufzubauen, das gleiche Sicherheit für alle Staaten garantiert und den aktuellen Bedrohungen entspricht“, so Putin. „Nur so können wir Frieden und Ruhe auf dem Planeten gewährleisten.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    70. Jahrestag des Sieges im Zweiten Weltkrieg (108)

    Zum Thema:

    Russland feiert Jubiläum des Sieges über Nazi-Deutschland: Paraden landesweit
    RT zeigt am Samstag mehrstündigen Marathon von Siegesparaden in Russland
    Tausende Soldaten und zehn Schiffe: Krim probt für Siegesparade
    Luftstreitkräfte absolvieren erste Probe für Siegesparade in Moskau
    Tags:
    Parade, Zweiter Weltkrieg, 70. Jahrestag des Sieges, Uno, Wladimir Putin, Xi Jinping, Raúl Castro, Ban Ki-moon, Russland