09:17 12 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1288
    Abonnieren

    Der ägyptische Präsident Abd al-Fattah as-Sisi hat sich bei seinem Treffen mit Russlands Staatschef Wladimir Putin am Samstag in Moskau für engere Beziehungen zwischen beiden Staaten stark gemacht.

    „Wir sind sehr an einer Festigung der Beziehungen mit Russland und mit Ihnen persönlich, Herr Präsident interessiert“, sagte as-Sisi zu Putin. „Es gibt viele Bereiche, in denen wir kooperieren könnten, vor allen Dingen im Kampf gegen den Terrorismus.“ Auch Putin sprach sich für einen Ausbau der Beziehungen aus. „Wir werden alles tun, damit unsere Zusammenarbeit sowohl Russland als auch Ägypten Nutzen bringt“, sagte der Kremlchef.

    Am Samstagmorgen hatte der ägyptische Staatschef gemeinsam mit Dutzenden Spitzenpolitikern aus anderen Staaten auf dem Roten Platz der Militärparade zum 70. Jahrestag des Kriegsendes beigewohnt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russland und Ägypten vereinbaren engere Kooperation in militärtechnischem Bereich
    Russland und Ägypten vereinbaren Marineübung im Mittelmeer
    Russlands Militär warnt USA: „Jede Rakete auf unser Territorium werten wir als Nuklear-Schlag“
    Impfstoff als populistische Maßnahme? Russische Fachkräfte reagieren auf mediale Kritik
    Tags:
    Wladimir Putin, Abdel Fattah al-Sisi, Ägypten, Russland