17:14 21 Januar 2018
SNA Radio
    Moskau rechnet mit Normalisierung der Kontakte zu USA

    Moskau rechnet mit Normalisierung der Kontakte zu USA nach Kerrys Besuch (Überblick)

    © Sputnik/ Sergey Pyatakov
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2160

    Moskau rechnet damit, dass der bevorstehende Besuch von US-Außenminister John Kerry in Sotschi an der Schwarzmeerküste zur Normalisierung der Beziehungen zwischen Russland und den USA beitragen wird. Das geht aus einer am Montag in Moskau veröffentlichten Mitteilung des russischen Außenministeriums hervor.

    „In unserem Dialog mit den USA heben wir unentwegt hervor, dass wir für eine Kooperation auf der Grundlage der Gleichberechtigung, der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten und der Berücksichtigung der Interessen Russlands beim Verzicht auf den Druck auf Moskau offen sind“, hieß es in dem Papier.

    Zuvor hatte ein ranghoher russischer Diplomat, der anonym bleiben wollte, gesagt, Moskau hoffe darauf, dass Außenminister John Kerry neue Vorschläge der USA zur Beilegung der Ukraine-Krise sowie zu den bilateralen russisch-amerikanischen Beziehungen nach Sotschi bringt.

    Kerry und sein russischer Amtskollege Sergej Lawrow sollen am Dienstag in diesem Schwarzmeerkurort zusammentreffen. Auf der Tagesordnung der Gespräche stehen die Lage in der Ukraine, im Jemen, im Iran und in Syrien.

    Zum Thema:

    Atomwaffensperrvertrag: Russland und USA wollen weiter abrüsten
    Russland-USA: Weg vom Rambokurs in Osteuropa
    Moskau: USA wollen Russland als Vertragsbrecher hinstellen
    Russlands Generalstab: USA stecken hinter allen aktuellen Kriegen
    Tags:
    Außenministerium Russlands, Sergej Lawrow, John Kerry, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren