Widgets Magazine
19:05 17 Juli 2019
SNA Radio
    Ukrainische Armee

    Lugansker Volksratschef: Kiew will Söldnereinsatz legitimieren

    © REUTERS / Gleb Garanich
    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in der Ukraine (Mai 2015) (101)
    0 481

    Laut dem Vorsitzenden des Volksrats der selbsterklärten Lugansker Volksrepublik (LVR), Alexej Karjakin, versucht das ukrainische Parlament, mit dem Gesetzentwurf über den Einsatz von Ausländern in der ukrainischen Armee den Aufenthalt von Söldnern in der Ukraine zu legitimieren.

    „…Die Ukraine will den Aufenthalt von Söldnern, die sich auf ihrem Territorium aufhalten, legitimieren“, zitiert das Lugansker Informationszentrum Karjakin.

    Die Werchowna Rada hat am Dienstag den Gesetzentwurf über den Dienst von Ausländern in der Ukrainischen Armee in erster Lesung gebilligt. Laut den Verfassern soll das Gesetz die Notwendigkeit, ukrainische Bürger für die Armee zu rekrutieren, verringern sowie es ermöglichen, Finanzmittel für verschiedenartige Zahlungen an die Teilnehmer der Kampfhandlungen zu sparen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Entwicklung in der Ukraine (Mai 2015) (101)

    Zum Thema:

    Donezk spricht von Präsenz dutzender Blackwater-Söldner in Ukraine
    Abzug von Söldnern aus Ukraine keine Frage von heute – Russlands OSZE-Botschafter
    Moskau: Teilnahme ausländischer Söldner heizt Ukraine-Konflikt an
    Ukrainischer Verteidigungsminister verspricht Hilfe bei Einbürgerung von Söldnern
    Tags:
    Söldner, Lugansker Volksrepublik, Alexej Karjakin, Ukraine