14:55 20 Februar 2018
SNA Radio
    Soldatin der Donezker Volkswehr

    Kreml: Poroschenkos Behauptung über Präsenz russischer Soldaten in Ukraine haltlos

    © REUTERS/ Shamil Zhumatov/Files
    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in der Ukraine (Mai 2015) (101)
    0 877

    Moskau bezeichnet die Behauptung des ukrainischen Präsidenten Pjotr Poroschenko, laut der sich 11.000 russische Soldaten in der Ukraine aufhalten, als haltlos, wie der Pressesprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, am Donnerstag zu Journalisten sagte.

    Poroschenko hatte am Donnerstag öffentlich geäußert, in der Ukraine würden sich 11.000 russische Soldaten aufhalten.

    Auf die Bitte, die Worte des ukrainischen Staatschefs zu kommentieren, sagte Peskow: „Ich kann das nicht, denn wir halten es nicht für nötig, zu wiederholen, dass derartige fadenscheinige Anschuldigungen, die mit keinerlei konkreten Beweisen untermauert sind, gelinde gesagt nichts Positives bringen können.“

    Themen:
    Entwicklung in der Ukraine (Mai 2015) (101)

    Zum Thema:

    Kiew: 1500 russische Soldaten in Ukraine
    Kiew und Beobachter bestätigen: keine russischen Truppen in Ukraine - Kreml
    Begründung für neue EU-Sanktionen: „Entsendung russischer Truppen in Ukraine“
    „Beweis“ für russische Truppen in Ukraine – US-Senator blamiert sich mit Fake-Fotos
    Tags:
    Petro Poroschenko, Dmitri Peskow, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren