18:23 14 November 2019
SNA Radio
    Beraterin des US-Außenministeriums Victoria Nuland

    Treffen mit Victoria Nuland in Moskau: Minsker Abkommen stehen im Mittelpunkt

    © AFP 2019 / Genya Savilov
    Politik
    Zum Kurzlink
    Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt (Mai 2015) (61)
    126128
    Abonnieren

    Moskau will mit Victoria Nuland, Beraterin des US-Außenministeriums, die Erfüllung der Minsker Vereinbarungen, darunter den Beginn der Tätigkeit der zuständigen Arbeits-Untergruppen, erörtern, wie Grigori Karassin, Staatssekretär und Vize-Außenminister Russlands, am Sonntag zu RIA Novosti sagte.

    „Die Beratungen sollen die Beilegung der ukrainischen Krise, also die Umsetzung der Minsker Vereinbarungen: vor allem die Anbahnung des Dialogs (zwischen Vertretern der Donezker und der Lugansker ‚Volksrepublik‘ sowie Kiew), die Aufnahme der Tätigkeit durch die Arbeits-Untergruppen im Rahmen der bestehenden Kontaktgruppe sowie einen großen Kreis von Fragen betreffen“, so Karassin.

    Dem Diplomaten zufolge wird er sich mit der Beraterin des US-Außenministers am Montag treffen. Für denselben Tag sind Verhandlungen Nulands mit dem stellvertretenden russischen Außenminister Sergej Rjabkow angesetzt.

    Die US-Diplomatin war am Sonntag in der russischen Hauptstadt eingetroffen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt (Mai 2015) (61)

    Zum Thema:

    EU-Assoziierung unter Zwang: Nuland nötigte Janukowitsch zu Unterschrift – US-Presse
    Russischer Minister widerspricht Nuland: Keine russischen Soldaten in Ukraine
    US-Vizeaußenministerin Nuland spricht von Verstößen gegen Waffenruhe in Ukraine
    Nuland: Kiew hat Vorschläge zu Wiederaufnahme von Kontrolle über östliche Grenze zu Russland
    Tags:
    Minsker Abkommen, Victoria Nuland, Sergej Rjabkow, Grigori Karassin, USA, Russland, Ukraine