23:16 18 Dezember 2017
SNA Radio
    USA brechen hybriden Krieg gegen China vom Zaun

    Kanadischer Journalist: USA brechen hybriden Krieg gegen China vom Zaun

    © AP Photo/ Andy Wong
    Politik
    Zum Kurzlink
    121012

    Die USA haben nach Ansicht von Eric Sommer einen hybriden Krieg gegen China unter Einsatz von militärischen, ökonomischen und Informationshebeln begonnen. Der investigative Journalist aus Kanada vermutet, dass Washington die Regierung in Peking zu Fall bringen oder zumindest schwächen will – ein sehr gefährlicher Umgang mit einer Kernwaffenmacht.

    In seiner China-Politik folge Washington, so Sommer, der berühmtberüchtigten „Brzezinski Doktrin“ und der „Wolfowitz Doktrin“. Danach müssen die USA ihre Vorherrschaft auf dem „großen Schachbrett“ Eurasien sichern und so eine neue Weltordnung entstehen lassen.

    Im militärischen Bereich setzen die USA ihre Strategie „Air-Sea Battle Plan“ gegen China um. Diese Strategie sieht eine Konzentration von 60 Prozent aller amerikanischen Streitkräfte in der Asiatisch-pazifischen Region vor, vor allen Dingen auf den Philippinen, in Südkorea und Japan.

    Die Transpazifische Partnerschaft  sieht der Journalist als die wirtschaftliche Komponente des amerikanischen Hybrid-Kriegs. „Den Informationskrieg führt Washington mit dem ‚Mantra’ über eine chinesische Bedrohung, von der amerikanische Politiker und Massenmedien immer wieder reden. Das, obwohl China keine Kriege im Ausland führt und keine Militärstützpunkte außerhalb seines Staatsgebiets errichtet – anders als die USA, die weltweit fast 650 Basen haben und gleichzeitig an mehreren bewaffneten Regionalkonflikten teilnehmen.“

    Mit dieser Einkreisungs- und Isolationslinie wolle Washington die chinesische Führung einschüchtern, schwächen und womöglich auch zu Fall bringen, so Sommer. Doch im Fall Chin sei ein solcher Umfang brandgefährlich, warnt der Journalist. „China ist eine starke Atomwaffenmacht. Ihre Souveränität oder ihren Status in Gefahr zu bringen wäre unvergleichbar mit der Intervention im Irak oder in Libyen.“

    Zum Thema:

    Putins Berater: USA führen globalen „hybriden Krieg“ zu Wirtschaftszwecken
    USA analysieren russische „Hybrid-Krieg“-Technologie
    Amerika im Verdacht eines „hybriden Krieges“ gegen Russland - Zeitungen
    China Times: Schulterschluss Chinas mit Russland verändert die Weltordnung
    Tags:
    Atomwaffen, Hybrid-Krieg, Eric Sommer, USA, China, Kanada, Libyen, Irak
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren