20:16 19 April 2019
SNA Radio
    Situation in der Ukraine

    Ost-Ukraine: Russischer General und zwei weitere Militärbeobachter unter Beschuss

    © REUTERS / Igor Tkachenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in der Ukraine (Mai 2015) (101)
    0 17181

    In der Ost-Ukraine haben Unbekannte ein Auto mit russischen Offizieren aus dem Gemeinsamen Kontroll- und Koordinierungszentrum beschossen. Die Militärbeobachter wurden beim Überqueren der Trennlinie zwischen den Milizen und dem ukrainischen Militär im Donezbecken aus Maschinenpistolen angegriffen.

    Der Vorfall ereignete sich am Samstagnachmittag im Gebiet Donezk, als die Beobachter mit einem Auto vom Kontrollposten Gorlowka der Donezker Milizen zum Checkpoint Majorsk des ukrainischen Militärs fuhren, wie ein Sprecher des Gemeinsamen Kontroll- und Koordinierungszentrums mittelte. Nach seinen Angaben saßen General Alexander Lenzow, zwei weitere russische Offiziere sowie der Fahrer in dem Auto. Sie alle Insassen kamen unversehrt davon. Das Fahrzeug wurde schwer beschädigt und konnte nicht weiterfahren.

    Kurz davor war in der Region ein bekannter Milizkommandeur bei einem ähnlichen Attentat getötet worden. Alexej Mosgowoi und seine Mitstreiter waren auf einer Straße in einen Hinterhalt geraten. Unbekannte sprengten ihren Autokonvoi in die Luft und beschossen anschließend mit Maschinengewehren. Mosgowoi und sechs weitere Menschen kamen um.

    Das Gemeinsame Kontroll- und Koordinierungszentrum war ins Leben gerufen worden, um die Beendigung der Kämpfe im Osten der Ukraine zu koordinieren. Ihm gehören russische und ukrainische Soldaten sowie Vertreter der von Kiew abtrünnigen „Volksrepubliken“  Donezk und Lugansk an.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Entwicklung in der Ukraine (Mai 2015) (101)

    Zum Thema:

    Messebilder als Beleg für „russische Waffen“ in Ukraine – Moskau spottet über USA
    „Beweis“ für russische Truppen in Ukraine – US-Senator blamiert sich mit Fake-Fotos
    Ukrainischer Generalstab: Keine regulären Truppen Russlands in Ukraine
    Moskau nennt Nato-Angaben über reguläre russische Truppen in Ukraine „Mythos“
    Tags:
    Alexej Mosgowoi, Alexander Lenzow, Donezk, Ukraine