11:28 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Krim

    Türkischer Politiker: Wahl der Krim-Bewohner achten

    © Sputnik / Taras Litvinenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)
    0 1728

    Der bei dem Krim-Referendum im März 2014 geäußerte Wunsch der Bevölkerung der Halbinsel, in den Staatsverband Russlands aufgenommen zu werden, soll geachtet werden. Das erklärte Mehmet Tekin Okay von der oppositionellen Volksdemokratischen Partei der Türkei, am Montag in Ankara.

    „Wir achten die Demokratie und die Wahl des Volkes. Was die Krim betrifft, sollte auch die Wahl deren Bevölkerung geachtet werden. Alle Probleme Russlands mit der Ukraine sollen ausschließlich mit friedlichen Mitteln, ohne Einmischung dritter Länder beigelegt werden, die an der ukrainischen Krise schuld sind“, sagte der Politiker, der in das türkische Parlament kandidiert.

    Umfragen zufolge wird die prokurdische Volksdemokratische Partei bei der zum 7. Juni angesetzten Parlamentswahl die Zehn-Prozent-Hürde nehmen. Danach werde die Partei eine eigene Fraktion im türkischen Parlament bilden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)

    Zum Thema:

    Beitritt der Krim zu Russland rettete ihre Bevölkerung vor Menschenrechtsverstößen
    Krim: Poroschenkos Werft in Sewastopol nationalisiert
    Umfrage auf der Krim: 93 Prozent begrüßen Beitritt zu Russland
    Umfrage: Große Mehrheit der Krim-Einwohner begrüßt Beitritt zu Russland
    Tags:
    Referendum, Mehmet Tekin Okay, Ankara, Ukraine, Russland, Krim, Türkei