13:33 25 Juni 2019
SNA Radio
    Pjotr Poroschenko

    Poroschenko sagt Polen-Besuch ab

    © AP Photo / Alexander Zemlianichenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in der Ukraine (Mai 2015) (101)
    0 983

    Der ukrainische Präsident Pjotr Poroschenko hat seinen Polen-Besuch gestrichen, bei dem er vorhatte, sich mit dem scheidenden Landespräsidenten Bronislaw Komorowski zu treffen und das Finale der Fußball-Europa-League in Warschau zu besuchen, in dem der ukrainische Klub Dnjepr spielt.

    „Präsident Poroschenko sagte den für heute geplanten Besuch ab“, teilte seine Pressesprecherin Ioanna Tschaska-Wetschorek der Nachrichtenagentur Unian mit. Auf die Ursache ging sie nicht ein.

    Sieger der Präsidentenwahlen in Polen, Andrzej Duda
    © REUTERS / Slawomir Kaminski/Agencja Gazeta
    Zuvor hatte Unian mit Hinweis auf eine gut unterrichtete Quelle gemeldet, dass für Mittwoch ein Treffen von Poroschenko mit dem Sieger der polnischen Präsidentenwahl, Andrzej Duda, geplant sei. Später wurde bekannt gegeben, dass dieses Treffen nicht stattfindet. Die polnische Seite verwies sich dabei auf den dichten Terminplan von Duda, darunter auch auf seinen Brüssel-Besuch.

    Krzysztof Szczerski, Parlamentsabgeordneter von Dudas Partei Recht und Gerechtigkeit, teilte später Journalisten mit, dass dieses Treffen überhaupt nicht geplant worden sei. Später könne es aber stattfinden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Entwicklung in der Ukraine (Mai 2015) (101)

    Zum Thema:

    Poroschenko ein Jahr im Amt: unerfüllte Hoffnungen
    Ein Jahr im Amt: Schlechtes Zeugnis für Poroschenko
    Ukrainischer Rechtsradikaler: Poroschenkos Wahl war größter Fehler nach Maidan
    Ein Jahr im Amt: Poroschenkos gebrochene Versprechen
    Tags:
    Krzysztof Szczerski, Ioanna Tschaska-Wetschorek, Bronislaw Komorowski, Andrzej Duda, Petro Poroschenko, Polen, Ukraine