18:45 13 November 2018
SNA Radio
    Stopschild

    Trotz Eklats mit Wellmann: Vier Unions-Abgeordnete reisen nach Petersburg

    © REUTERS / Wolfgang Rattay
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 3060

    Trotz des jüngsten Einreiseverbots für den CDU-Bundestagsabgeordneten Karl-Georg Wellmann wollen vier Unionspolitiker an ihrem Besuch in Russland festhalten. Sie reisen am Donnerstag von Estland aus nach Sankt Petersburg.

    Es handelt sich um die Abgeordneten Max Straubinger, Bernhard Kaster, Helmut Heiderich und Bernhard Schulte-Drüggelte. Zur Begründung hieß es, der Dialog mit Russland müsse auch in schwierigen Zeiten fortgesetzt werden, meldet der Deutschlandfunk. 

    Am Sonntagabend war dem Bundestagsabgeordneten Karl-Georg Wellmann die Einreise nach Russland nicht gestattet worden. Er musste die Nacht im Wartesaal für Transitpassagiere des Moskauer Flughafens Scheremetjewo verbringen und flog am Montagmorgen nach Berlin zurück.

    Wie ein Vertreter der diplomatischen Kreise in Moskau in einem Gespräch mit RIA Novosti später sagte, hat Russland als Antwort auf die von der EU beschlossenen restriktiven Maßnahmen seine Listen europäischer Politiker zusammengestellt, denen die Einreise nicht gestattet ist.

    Regierungssprecher Steffen Seibert bezeichnete das gegen Wellmann bis 2019 verhängte Einreiseverbot als Belastung für die Beziehungen zwischen Berlin und Moskau. Bundestags-Vizepräsident Johannes Singhammer (CSU) hat seine geplante Reise nach Russland aus Protest verschoben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ärger um Einreiseverbote: Russland tut es dem Westen gleich
    Trotz Einreiseverbote: Russische Biker schaffen es bis nach Berlin
    Russische Staatsbürger dürfen zum Gedenken an Kriegsende nach Deutschland einreisen
    Ukraine verschärft ab 1. März Einreisekontrolle für Bürger Russlands
    Tags:
    Einreiseverbot, EU, CDU/CSU, Bernhard Schulte-Drüggelte, Helmut Heiderich, Bernhard Kaster, Max Straubinger, Johannes Singhammer, Karl-Georg Wellmann, Deutschland, Russland