12:59 23 Januar 2018
SNA Radio
    Europa kann im Medienkrieg gegen Russland siegen

    Litauens Außenminister: Europa kann im Medienkrieg gegen Russland siegen

    © AFP 2018/ Ed Jones
    Politik
    Zum Kurzlink
    110126

    Die EU ist in der Lage, im Informationskrieg gegen Russland zu siegen, wie Litauens Außenminister Linas Linkevicius am Mittwochabend bei einer Pressekonferenz erklärte. Wie er betonte, sollen entsprechende konkrete Vorschläge zur Tagung des EU-Rates im Juni vorgelegt werden.

    „Wir tun unser Bestes in unserem nationalen Rahmen, außerdem werden gemeinsame Bemühungen innerhalb der EU unternommen“, sagte der Minister, auf die Reaktion seines Landes auf die Berichterstattung über die Ereignisse in der Ukraine in russischen Medien angesprochen.

    Laut Linkevicius wird diesbezüglich zusammen mit Großbritannien, Dänemark und Estland an diversen Vorschlägen gearbeitet. „Diese Vorschläge werden von der außenpolitischen EU-Behörde und der EU-Kommission geprüft.

    Gemäß dem Aktionsplan wurde eine für den Kommunikationsbereich zuständige strategische Arbeitsgruppe gebildet, sagte er. Experten „werden zur Tagung des EU-Rates im Juni ihre Vorschläge vorlegen, der Prozess ist im Gange“, fügte der Minister hinzu.

    „Ich freue mich darüber, dass sich unsere Kollegen der Größe der Bedrohung bewusst geworden sind. Information – das ist auch eine Waffe, die für Propaganda-Zwecke eingesetzt wird.“ Wie Linkevicius hinzufügte, verfolgt er die Berichterstattung in den staatlichen russischen Medien, weil er der russischen Sprache mächtig ist. „Das ist etwas, was wir nicht unterschätzen sollten. Man muss darauf reagieren. Das Hauptrezept: Nichts zensieren, sondern sich in Richtung freie Medien entwickeln. Wir können diesen Informationskrieg gewinnen. Wir sind dazu fähig.“

    Zum Thema:

    Lawrow: Westen führt großangelegten Informationskrieg gegen Russland
    Nato nutzt Ukraine für Informationskrieg gegen Russland
    Experten: USA verlieren Informationskrieg
    „Informationstruppen“ entstehen in der Ukraine
    Tags:
    Informationskrieg, Medien, EU-Rat, EU-Kommission, Linas Linkevicius, Russland, Dänemark, Estland, Litauen, Großbritannien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren