SNA Radio
    Helmut Schmidt

    Altkanzler Schmidt: G7-Gipfel ohne Putin nicht sinnvoll

    © AP Photo / Odd Andersen
    Politik
    Zum Kurzlink
    G7-Gipfel 2015 in Bayern (23)
    11558

    Helmut Schmidt hält den am 7. Juni in Bayern beginnenden G7-Gipfel ohne Teilnahme Russlands für nicht sinnvoll. „Meine Erwartungen sind begrenzt“, sagte der Altbundeskanzler der Deutschen Presse-Agentur (dpa) mit Blick auf mögliche Ergebnisse des Treffens.

    Schmidt äußerte die Überzeugung, dass der russische Präsident Wladimir Putin eine Gipfel-Einladung des Westens angenommen hätte, wenn sie „in gehöriger Form ausgesprochen worden wäre“. Der 96-Jährige sagte, hoffe vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise darauf, dass die westlichen Staats- und Regierungschefs „nicht Öl ins Feuer gießen“. Schmidt zeigte zudem Verständnis für Putins Politik: „Putin ist derjenige Mann, der nach der Wildwest-Periode unter (Präsident Boris) Jelzin den russischen Staat wiederhergestellt hat.“

    Schmidt gab sich zuversichtlich, dass aus der derzeitigen Konfrontation zwischen dem Westen und Russland keine militärische Auseinandersetzung entsteht. „Ich nehme an, dass weder Putin noch (US-Präsident Barack) Obama einen Krieg führen wollen.“ Weder die Krim noch die Ukraine insgesamt wären ein Kriegsgrund. Schmidt räumte jedoch ein, dass es weiterhin schwierige und womöglich jahrelang ergebnislose Verhandlungen zwischen Russland und dem Westen geben werde.

    Die Staats- und Regierungschefs der USA, Kanadas, Frankreichs, Italiens, Japans und Großbritanniens werden sich am 7. und 8. Juni auf Einladung der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im bayerischen Schloss Elmau treffen. Russland, das die Gruppe der Sieben 1998 zu den G8 erweitert hatte, ist 2014 vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise ausgeschlossen worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    G7-Gipfel 2015 in Bayern (23)

    Zum Thema:

    Duma-Außenpolitiker: BRICS interessiert Russland mehr als G7
    G7-Treffen: Deutschland gegen Isolierung Russlands
    Steinmeier gegen Einladung Putins zu G7-Gipfel nach Deutschland
    Kreml-Sprecher Peskow: Putin rechnet nicht mit Einladung zu G7-Treffen
    G7 zur Beilegung der Ukraine-Krise: Dialog mit Russland wichtig
    Tags:
    CDU/CSU, G7, Angela Merkel, Barack Obama, Wladimir Putin, Helmut Schmidt, Boris Jelzin, Deutschland, USA, Frankreich, Russland, Ukraine, Kanada, Japan, Italien, Großbritannien, Krim