SNA Radio
    Dmitri Medwedew

    Medwedew: Russland kann sich selbst durchfüttern

    © Sputnik / Alexander Astafiev
    Politik
    Zum Kurzlink
    Krisenstimmung in Russlands Wirtschaft (146)
    61798
    Abonnieren

    Russland ist in der Lage, sich selbst durchzufüttern, wie Ministerpräsident Dmitri Medwedew erklärt hat.

    „Die seit der Einführung der speziellen wirtschaftlichen Maßnahmen vergangenen zehn Monate haben das Wichtigste gezeigt oder, wenn man so will, bewiesen – Russland ist fähig, sich selbst zu ernähren“, äußerte Medwedew auf dem ersten allrussischen Forum für Ernährungssicherheit.

    „Natürlich werden sowohl jene, die mit uns kooperieren möchten, als auch jene, die wegen der Sanktionen beträchtliche Möglichkeiten auf dem russischen Markt verpassen, dies ernstnehmen müssen“, fügte der russische Regierungschef hinzu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Krisenstimmung in Russlands Wirtschaft (146)

    Zum Thema:

    Deutsche Wirtschaft hat Sehnsucht nach Russland
    Rezession in Russland bremst Wirtschaftswachstum in Europa
    „Forbes“: Russlands Wirtschaft trotz Sanktionen fest genug
    Russlands Zentralbank rechnet mit keiner schnellen Stabilisierung der Wirtschaft
    Tags:
    Wirtschaftskrise, Sanktionen, Dmitri Medwedew, Russland