Widgets Magazine
12:17 17 Juli 2019
SNA Radio
    Demonstranten gegen den G7-Gipfel in Garmisch

    Protest in Garmisch gegen G7-Gipfel: Demonstranten unzufrieden mit Ausschluss Putins

    © REUTERS / Michael Dalder
    Politik
    Zum Kurzlink
    G7-Gipfel 2015 in Bayern (23)
    1622811

    Die Demonstranten, die in Garmisch gegen den G7-Gipfel protestieren, sind nach Angaben der Frankfurter Allgemeinen Zeitung „zutiefst verbittert darüber“, dass der russische Staatschef Wladimir Putin von dem Treffen im Schoss Elmau ausgeschlossen worden ist.

    „Es ist fast schon ironisch, dass besonders ein Mann die Gemüter erhitzt, der gar nicht zum Gipfel kommt“, schreibt die FAZ. „Denn wer sich in Garmisch auf der Straße nach dem Hauptgrund für die Proteste umhörte, vernahm vor allem einen Namen: Wladimir Putin.“  Die Gründe, warum der russische Staatschef von den G-8-Gipfeln ausgeladen wurde, interessieren die meisten Gipfelgegner nicht

    „Putin muss mit an den Tisch, ohne ihn können die Probleme der Zeit doch nicht gelöst werden“, zitierte die Zeitung eine Studentin aus Marburg. „Ganz egal, wie man zu Putin steht: Man hätte sich anhören sollen, was er zu sagen hat“, pflichtete ein älterer Mann bei. „Man sollte mit Russland über die Ukraine reden. Nicht über ihn.“ Die meisten Demonstranten sind sich auch darüber einig, dass „die westlichen Industriestaaten mit unerträglicher Arroganz über die Welt bestimmen und deren Ausbeutung bewusst in Kauf nehmen“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    G7-Gipfel 2015 in Bayern (23)

    Zum Thema:

    Altkanzler Schmidt: G7-Gipfel ohne Putin nicht sinnvoll
    Anti-G7-Demo in München
    „G7 ist nicht zum Grillen da“ – Deutsche Politiker über Gipfel ohne Putin
    Obama und Poroschenko „koordinieren Positionen“ vor G7-Gipfel
    Tags:
    G8, G7, Wladimir Putin, Russland, Ukraine