20:46 05 Dezember 2019
SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin

    US-General: Westen „hilflos“ gegen Putin

    © AP Photo / Pavel Golovkin
    Politik
    Zum Kurzlink
    88944
    Abonnieren

    Europa und die USA sind „hilflos“ gegen Putin: Der russische Präsident kennt alle Schwachstellen der Nato und nutzt sie aus. Diese Meinung vertrat Jack Keane, US-General im Ruhestand und Militäranalyst. Nach seiner Einschätzung ist der Kremlchef trotz der westlichen Sanktionen jetzt „mächtiger denn je“.

    In einer Fox-Sendung bezeichnete Keane Putin als den „meistgefürchteten und angesehensten Staatschef“ der Welt, der auch unter seinem eigenen Volk beliebt sei. Auf die Frage, was die führenden Industrienationen dagegen unternehmen könnten, sagte der Experte: Europa und die USA seien „hilflos“ gegen Russland. Denn Putin kenne alle schwachen Stellen der Nato und weiß diese auszunutzen.

    Der Westen sollte zwei Dinge tun, um Russland die Stirn zu bieten, sagte der General weiter. Erstens sollte man tödliche Waffen in die Ukraine schicken und zweitens noch mehr Nato-Truppen im Baltikum stationieren.

    Putin hatte in der vergangenen Woche in einem Medieninterview geäußert, dass nur ein nicht ganz gesunder Mensch sich einen Angriff Russlands auf Nato-Länder vorstellen könnte. Laut Putin sind Russlands jüngste außenpolitische Schritte nichts weiter als eine Reaktion auf die neuen Bedrohungen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Nur ein nicht gesunder Mensch glaubt an Angriff Russlands auf NATO
    „Speerspitze der Nato“: Ist die „Anti-Putin-Truppe“ realisierbar?
    Putin: Westen nutzt Ukraine-Krise zur Reaktivierung der Nato aus
    Putin: Nato verstärkt sich demonstrativ in Osteuropa
    Tags:
    Sanktionen, NATO, Jack Keane, Wladimir Putin, USA, Russland