10:58 22 November 2019
SNA Radio
    Wladimir Putin

    „Corriere della Sera“: USA entsetzt über positive Haltung des Vatikans zu Putin

    © Sputnik / Alexei Druzhinin
    Politik
    Zum Kurzlink
    22194
    Abonnieren

    Der Vatikan ist bemüht, einem kalten Krieg zwischen den USA und Russland vorzubeugen, wie die italienische Zeitung „Corriere della Sera“ schreibt.

    Laut der Ausgabe hat das Staatliche Sekretariat des Vatikans Wladimir Putins Interview für die Zeitung „Corriere della Sera“ sorgfältig analysiert und positiv bewertet.

    Das Blatt verweist darauf, dass der russische Präsident aus der Sicht des Heiligen Stuhls weiterhin ein wertvoller Gesprächspartner bei der Frage des Widerstandes gegen den islamischen Terrorismus im Nahen Osten und außerhalb dieser Region ist.

    Deshalb habe der Vatikan — trotz des Drucks von Seiten der USA und der Regierungen in Kiew und Europa — es abgelehnt, bei der Ukraine-Frage gegen Russland aufzutreten, schreibt die Zeitung.

    Russlands Präsident Wladimir Putin bei Papst Franziskus (Archivfoto)
    © Sputnik / Mikhail Klimentiev
    Das Oberhaupt der Ukrainischen griechisch-katholischen Kirche, Erzbischof Swjatoslaw Schewtschuk, habe vergeblich versucht, den Heiligen Stuhl dazu zu bewegen, gegen Putin aufzutreten.

    Jenseits des Atlantiks betrachte man die internationale Strategie von Papst Franziskus mit einem aus Neugier und Befremden gemischten Gefühl, so die Zeitung. Die US-amerikanische Diplomatie habe dem Vatikan empfohlen, Putin nicht zu vertrauen.

    Laut der Zeitung will der Vatikan verhindern, dass ein neuer kalter Krieg zwischen den USA und Russland die Entspannung zwischen der katholischen und der orthodoxen Welt blockiert, die Orthodoxie in pro- und anti-russische Gläubige spaltet und letzten Endes zu einem kalten Religionskrieg führt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Obama will G7 zu weiteren Russland-Sanktionen aufrufen – CNN
    Obama macht Putin für Folgen westlicher Sanktionen gegen Russland verantwortlich
    Vatikan: Papst Franziskus empfängt Putin am 10. Juni
    Lawrow: Statt zum Vatikan sollte Jazenujk lieber in die Südukraine reisen
    Tags:
    Swjatoslaw Schewtschuk, Papst Franziskus, Wladimir Putin, Ukraine, Vatikan, USA, Russland