Widgets Magazine
07:45 19 August 2019
SNA Radio
    Nordkorea feuert Raketen ab (Archivfoto)

    Nordkorea feuert Raketen ab – Seoul macht sich auf „Provokationen“ gefasst

    © AP Photo / Ahn Young-oon
    Politik
    Zum Kurzlink
    Korea-Konflikt flammt wieder auf (142)
    310616

    Nordkorea hat am Sonntag nach Angaben des südkoreanischen Militärs wieder Raketen abgefeuert. Von der Ostküste des kommunistischen Landes sollen drei Kurzstreckenraketen von Typ KN-01 Richtung Japanisches Meer abgeschossen worden sein.

    „Wir verfolgen die Aktivitäten des nordkoreanischen Militärs und sind bereit, potenzielle Provokationen zu erwidern“, sagte ein Sprecher des südkoreanischen Verteidigungsministeriums  zur Agentur AFP. Nach Angaben des Generalstabs in Seoul wurden die Raketen binnen 47 Minuten abgefeuert und flogen etwa 100 Kilometer. „Wir vermuten, dass es sich um Teststarts handelt. Wir sind zu möglichen Provokationen bereit“, zitierte die Agentur Yonhap einen Sprecher im Generalstab.

    Nordkorea hatte bereits im Februar und im Mai Raketen dieses Typs getestet. Weil die KN-01 eine geringe Reichweite haben, fallen sie nicht unter die UN-Resolutionen, die die Starts von atomwaffenfähigen ballistischen Raketen untersagen. Jede KN-1-Rakete ist etwa 5,8 Meter lang und 2,3 Tonnen schwer. Sie kann sowohl von Land als auch von einem Schiff aus abgefeuert werden.

    Nordkorea hatte sich 2005 zur Kernwaffenmacht erklärt und führte 2006, 2009 und 2013 Atomtests durch, auf die der UN-Sicherheitsrat mit Sanktionen reagierte. 2012 schickte das Land nach eigenen Angaben einen Satelliten mit einer Rakete ins Weltall. Die Weltgemeinschaft vermutete einen verschleierten Test einer atomfähigen Langstreckenrakete.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Korea-Konflikt flammt wieder auf (142)

    Zum Thema:

    Südkorea will Grenze zu Nordkorea von bewaffneten Robotern bewachen lassen
    Seoul genehmigt Angriffe Japans auf Nordkorea - unter Vorbehalt
    Kim Jong-un lehnt Dialog mit USA ab: „Wir sind bereit zu Atomkrieg“
    Erneute Spannungen in Südostasien: Nordkorea schießt Raketen in Gelbes Meer
    Tags:
    Atomwaffen, KN-01, Yonhap, Japanisches Meer, Südkorea, Nordkorea