Widgets Magazine
20:22 22 Juli 2019
SNA Radio
    SPIEF

    USA behindern Teilnahme am Petersburger Wirtschaftsforum nicht mehr

    © Sputnik / Alexei Danichev
    Politik
    Zum Kurzlink
    Petersburger Wirtschaftsforum 2015 (26)
    0 403

    US-Unternehmen erleiden in diesem Jahr weniger Druck seitens des Staates in Bezug auf die Teilnahme am Petersburger Internationalen Wirtschaftsforum, wie der Präsident der Amerikanischen Handelskammer in Russland, Alexis Rodzianko, am Freitag erklärte.

    „Viele Fragen wurden mir gestellt, ob US-Unternehmen Druck seitens der Regierung im Zusammenhang mit der Beteiligung am Petersburger Wirtschaftsforum spüren. Darauf kann ich sagen, dass das Niveau der Vertretung in diesem Jahr höher als im vorigen Jahr ist", sagte Rodzianko beim Rundtischgespräch „Russland-Nordamerika: Neue Herausforderungen – neue Strategien der geschäftlichen Zusammenarbeit“.  

    "Auch die Anzahl der Teilnehmer ist höher. Am Forum ist eine größere Anzahl ranghoher Vertreter von US-Unternehmen beteiligt, und der Druck seitens des Staates ist im Vergleich zum vorigen Jahr niedriger – es gibt mehr Verständnis dafür, dass unsere Geschäftsbeziehungen beibehalten werden müssen“, setzte er fort.

    Zuvor hatte die Zeitung „Financial Times“ berichtet, dass die US-Behörden in diesem Jahr nicht gewillt sind, Vertretern der einheimischen Geschäftskreise zu verbieten, das Petersburger Wirtschaftsforum zu besuchen.

    Im Vorfeld der Veranstaltung 2014 hatte das Weiße Haus mehrmals zugegeben, dass es den US-Geschäftsleuten abgeraten habe, nach St. Petersburg zu fahren. Expertenangaben zufolge wurde auch Druck auf europäische Unternehmen ausgeübt. 

    Das Petersburger Internationale Wirtschaftsforum dauert vom 18. bis 20. Juni. Das Forum versammelt diesmal Staats- und Regierungschefs, Politiker, Leiter und Top-Manager der größten Betriebe, führende Experten, Vertreter der russischen Behörden unter dem Motto „Zeit zum Handeln: durch gemeinsame Anstrengungen zu Stabilität und Wachstum“.

    Der Kreml erwartet, dass in diesem Jahr Vertreter aus mehr als 114 Ländern der Welt zum Forum kommen werden. Insgesamt werden rund 7.500 Teilnehmer erwartet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Petersburger Wirtschaftsforum 2015 (26)

    Zum Thema:

    Cordes reist zu SPIEF – „Ost-Ausschuss unterstützt Friedensprozess von Minsk“
    Großer Andrang bei Wirtschaftsforum in St. Petersburg
    Großer Zulauf bei Petersburger Wirtschaftsforum trotz USA-Widerstands
    USA: Kein Verbot für Teilnahme von US-Geschäftsleuten an Petersburger Forum
    Tags:
    Weiße Haus, Wirtschaftsforum in St. Petersburg 2015, Alexis Rodzianko, USA