11:29 11 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Waffenlieferungen an Ukraine (115)
    1425177
    Abonnieren

    Litauen wird seine Waffenlieferungen an die Ukraine fortsetzen, wie der litauische Botschafter in Kiew, Marius Janukonis, in einem Interview für den ukrainischen Fernsehender „Kanal 5“ sagte.

    Vilnius hatte schon vor mehreren Monaten damit begonnen, Kiew mit Waffen zu versorgen.

    „Es gibt einen politischen Willen dazu, den die litauische Führungsspitze an die Öffentlichkeit gebracht hat. Einige Schritte sind bereits getan worden, wir werden auch künftig solche Schritte tun, darunter in Bezug auf die Waffenlieferungen an die Ukraine“, so Janukonis.

    „Wir wollen vor anderen Ländern das Prinzip anschaulich machen, laut dem der Ukraine mit allen Mitteln, darunter militärischen, geholfen werden muss. Ich sehe keinen Grund für eine Abkehr von dieser Politik“, ergänzte der litauische Diplomat.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Waffenlieferungen an Ukraine (115)

    Zum Thema:

    Duma-Politiker: Strengste Maßnahmen Russlands bei US-Waffenlieferung an Ukraine
    McCain: Absage der Waffenhilfe an Ukraine größte Schande der US-Geschichte
    Ex-Nato-Chef Rasmussen: Waffenlieferungen an Ukraine überlegenswert
    Regierungschef Rõivas: Estland wird keine Waffen an die Ukraine liefern
    Tags:
    Waffenlieferungen, Waffen, Marius Janukonis, Litauen, Ukraine