18:04 21 November 2019
SNA Radio
    Deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen

    Deutsche Verteidigungsministerin: „Keine Rückkehr zum Kalten Krieg“

    © AFP 2019 / Thierry Charlier
    Politik
    Zum Kurzlink
    108100
    Abonnieren

    Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat die Möglichkeit der Rückkehr zum Kalten Krieg zwischen der Nato und Russland ausgeschlossen.

    USA-Russland-Beziehungen
    © Sputnik / Konstantin Chalabov
    „Es wird keine Rückkehr zum Kalten Krieg geben“, sagte sie am Mittwoch, vor dem Beginn eines Nato-Verteidigungsministertreffens in Brüssel, wie die Agentur DPA meldet.

    „Der Kalte Krieg hat eine völlig andere Welt vor Augen gehabt, nämlich zwei große Blöcke, die sich gegenüberstanden“, so die Ministerin. In der heutigen globalisierten Welt seien die ökonomischen Verflechtungen so stark, dass es keine Wiederholung dieser Situation geben könne.

    Von der Leyen hatte zuvor die Pläne der USA unterstützt, schwere Waffen in die östlichen Nato-Mitgliedsstaaten zu verlegen, um eine „mögliche russische Aggression“ zu stoppen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Pentagon: Gegen Kalten Krieg, aber für Waffen an Russlands Grenzen
    Warum auf den Kalten Krieg kein warmer Frieden folgte
    Kerry: Niemand will in Kalten Krieg zurück – Besorgnis über Putins Ankündigung
    Neue US-Waffen nach Europa: Stärkung der Sicherheit oder Vorspiel zum Kalten Krieg?
    Tags:
    Waffen, Kalter Krieg, NATO, Ursula von der Leyen, Russland, USA, Deutschland