Widgets Magazine
09:07 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Radiation

    Stoltenberg: Nato verfolgt nukleare Aktivitäten Russlands

    © Sputnik / Alexei Danichev
    Politik
    Zum Kurzlink
    7880
    Abonnieren

    Die Nato prüft sorgfältig die nukleare Tätigkeit Russlands und ihre Folgen, wie der Generalsekretär der Allianz, Jens Stoltenberg, am Mittwoch, nach einem Treffen mit den Nato-Verteidigungsministern sagte.

    „Wir prüfen sorgfältig die nukleare Tätigkeit Russlands, darunter auch seine nukleare Rhetorik. Atomfragen sind sehr ernst, und es geht der Nato darum, dies auf vorsichtige, voraussagbare und transparente Weise zu erörtern“, so der Nato-Chef. Ihm zufolge sind die Investitionen Russlands in neue nukleare Möglichkeiten und die von Russland praktizierten Übungen im Atombereich Teil eines umfassenderen Bildes, in dem Russland recht forsch handle.

    Die Allianz reagiere bereits vorsichtig und verantwortungsbewusst auf das Handeln Russlands, zu dem auch nukleare Aktivitäten gehören würden, so Stoltenberg.

    Die Handlungen Russlands „sind völlig unbegründet und destabilisierend und wir müssen deshalb die Folgen dessen, was Russland tut, vorsichtig bewerten“, sagte der Nato-Generalsekretär.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Russland hält Regeln zur Nichtweitergabe von Atomwaffen strikt ein
    Diplomat: Russland könnte notfalls Atomwaffen auf Krim stationieren
    General Domröse: NATO über möglichen Einsatz von Atomwaffen durch Russland besorgt
    Kernwaffen-Modernisierung ist kein Verstoß gegen Raketenverträge – Vizepremier
    Tags:
    Atomwaffen, NATO, Jens Stoltenberg, Russland