14:56 23 September 2017
SNA Radio
    Russische und Ukrainische Flaggen

    Diplomat: Stellvertreterkrieg in Ukraine – Kiew ohne Russland nicht lebensfähig

    © AP Photo/ Pavel Golovkin
    Politik
    Zum Kurzlink
    14923117110

    Frank Elbe hat rund 40 Jahre im diplomatischen Dienst gearbeitet. Er war Botschafter in Indien, Japan, Polen und der Schweiz. Außerdem war Dr. Elbe viele Jahre Redenschreiber für Außenminister Hans-Dietrich Genscher. Angesichts der Zuspitzung des Nato-Russland-Konfliktes sieht er die Früchte jahrzehntelanger Entspannungspolitik in Gefahr.

    In dem auf unserer Webseite bereits veröffentlichten Artikel, der sehr aktiv gelesen und auch diskutiert wurde, warnt Entspannungspolitiker Elbe vor einem Krieg in Europa. Der Konflikt in der Ostukraine gebe Grund, vor einem Stellvertreterkrieg zwischen Ost und West zu sprechen, betont er.

    Im Interview mit Armin Siebert kritisiert er die Haltung der USA zu Russland:

    „Präsident Obama bezeichnete Russland als Regionalmacht. Für Deutschland gilt das sicherlich nicht. Wir nehmen Russland sehr ernst als Partner in sicherheitspolitischen Dingen, aber auch als Partner, was die wirtschaftliche Zusammenarbeit angeht.“

    Auslöser der neuen Verstimmungen sei die Ukraine, ein Land, an dem von Ost und West gezerrt wird. Botschafter a.D. Frank Elbe sieht die Zukunft der Ukraine nur mit militärischer Neutralität und wirtschaftlicher Zusammenarbeit mit allen Nachbarn:

    „Was die Ukraine braucht, ist eine sichere Perspektive. Und ich bin der Meinung, dass die, wie Henry Kissinger das gesagt hat, nur über eine konsolidierte Neutralität zu erreichen ist. Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass die Ukraine allein nicht lebensfähig ist ohne eine enge wirtschaftliche Verbindung zu Russland. Das sind ganz alte, traditionell gewachsene Verbindungen. Wir müssen uns auch darüber im Klaren sein, dass der Westen die Schäden, die eintreten, wenn diese Verbindungen gekappt werden, nicht kompensieren wird und nicht kompensieren kann.“

    Hören Sie hier das Interview mit Botschafter a.D. Frank Elbe.

    Zum Thema:

    Neue US-Waffen nach Europa: Stärkung der Sicherheit oder Vorspiel zum Kalten Krieg?
    Kerry: Niemand will in Kalten Krieg zurück – Besorgnis über Putins Ankündigung
    SIPRI: Kernwaffen weltweit reduziert und modernisiert
    Putin: Keine Zunahme der Kernkriegsgefahr für die Welt
    Tags:
    NATO, Frank Elbe, Barack Obama, USA, Kiew, Russland, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren