04:26 12 Dezember 2019
SNA Radio
    EU-Flagge

    El Pais: EU muss Entfernung Russlands in Richtung China verhindern

    © AFP 2019 / Georges Gobet
    Politik
    Zum Kurzlink
    912911
    Abonnieren

    Die Europäische Union muss es lernen, mit Russland wie es ist zu verhandeln und nicht wie sie es sich wünscht, wie die spanische Zeitung „El Pais“ unter Berufung auf einen Bericht des Analysezentrums Fundacion Alternativas schreibt.

    Auf die Ukraine-Krise eingehend, unterstreichen die Verfasser, dass die gegenwärtige Situation im Land als Anstoß für eine Erneuerung der europäischen Strategie gegenüber Russland dienen sollte. In dem Bericht wird darauf verwiesen, dass Brüssel die wiederhergestellte Position Russlands in der internationalen Arena sowie seine Interessen im Bereich der eigenen Sicherheit nicht berücksichtigt habe. Die Analysten empfehlen der EU daher, eine Wiederholung der während der Ukraine-Krise begangenen Fehler zu vermeiden.

    Die Analysten fordern dazu auf, Russland als eine Großmacht anzuerkennen, mit der für den Aufbau eines gemeinsamen Sicherheitsraumes zusammenarbeitet werden müsse.

    „Die Differenzen dürfen kein Hindernis für die Zusammenarbeit im Bereich der Sicherheit und der Bekämpfung der für den Westen und Russland gemeinsamen Bedrohungen sein“, heißt es in dem Zeitungsbeitrag.

    Die EU müsste ein Mittel dafür finden, einer Entfernung Moskaus in Richtung China und anderer BRICS-Staaten vorzubeugen, so der Bericht. Die Strategie neuer Beziehungen müsse auf der Beilegung der ukrainischen Krise und der Festigung der Wirtschaftsbeziehungen beruhen, wird unterstrichen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Moskau kehrt EU nicht den Rücken zu – trotz Anti-Russland-Kampagne
    EU-Politikern zum Trotz: Giscard unterstützt Russland in Ukraine-Frage – Diplomat
    EU-Parlament: Russland kein strategischer Partner mehr
    Putin: Verschlechtertes Verhältnis mit EU ist nicht Russlands Schuld
    Tags:
    Zusammenarbeit, BRICS, EL Pais, EU, Ukraine, Russland