15:53 29 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    711176
    Abonnieren

    Die USS Laboon ist am Sonntag im georgischen Schwarzmeer-Hafen Batumi vor Anker gegangen. Gemeinsam mit dem Küstenschutz des Kaukasus-States wird der amerikanische Lenkwaffenzerstörer Übungen abhalten.

    Die Regierung in Tiflis lobte den Besuch des US-Kriegsschiffes als Beitrag zur Freundschaft zwischen beiden Staaten. Die amerikanische Botschaft in Georgien bestätigte, dass die USS Laboon an Übungen teilnehmen werde. Der Besuch des Zerstörers solle die Beziehungen der Vereinigten Staaten „mit Verbündeten und Partnern“ stärken, hieß es.

    Vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise hat die Nato ihre militärischen Aktivitäten an Russlands Grenzen deutlich verstärkt. Schiffe der Allianz lösen sich regelmäßig im Schwarzen Meer ab. Im März hat dort ein Nato-Marineverband des Bündnisses eine Artillerieübung abgehalten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Ostsee: Russischer Kampfjet soll sich US-Zerstörer gefährlich genähert haben
    Warnmanöver: Russischer Kampfjet überfliegt US-Zerstörer
    Annäherung an US-Zerstörer im Schwarzen Meer: Russischer Kampfjet war unbewaffnet
    Schwarzes Meer: Su-24-Kampfjets verdrängen US-Zerstörer in neutrale Gewässer
    Tags:
    Übungen, NATO, Tiflis, Georgien, Russland