Widgets Magazine
10:47 21 September 2019
SNA Radio
    Situation in Griechenland

    Fake-Umfragen in Griechenland verzerren Stimmungslage vor Referendum

    © REUTERS / Danish Siddiqui
    Politik
    Zum Kurzlink
    Griechenland: Schuldenkrise und Austritt aus Eurozone (94)
    616120
    Abonnieren

    Massenmedien Griechenlands haben Fake-Ergebnisse einer Umfrage veröffentlicht, laut denen die meisten Griechen bei dem Referendum am 5. Juli für das Ultimatum der Geldgeber abstimmen werden. Die Meinungsforschungsfirma GPO (Greek Public Opinion), in deren Namen die Umfrage veröffentlicht wurde, will nun ihre Interessen schützen.

    „Ohne die Kenntnis von GPO und ohne die geringste Teilnahme des Unternehmens haben die Massenmedien fragmentarische Studien unserer Forschungsabteilung bezüglich des Referendums am 5. Juli veröffentlicht. Im Zusammenhang mit dieser Tatsache erklärt GPO, dass es keine Verantwortung trägt und alle gesetzlichen Maßnahmen ergreifen wird, um die eigenen Interessen zu schützen“, heißt es auf der Internetseite von GPO.

    Am 1. Juli hatte eine Reihe von Massenmedien Ergebnisse einer Umfrage veröffentlicht, laut der 43,3 Prozent der Wähler für und 39,9 Prozent gegen das Ultimatum der Geldgeber abstimmen werden. Mit Rücksicht auf jene, die sich noch nicht entschieden haben, schätzten die Medien die Zahl der Befürworter auf 47,1 Prozent und die Zahl der Gegner auf 43,2 Prozent.

    Laut den in der „Zeitung der Redakteure“ erschienenen Umfragen ändert sich das Verhalten gegenüber dem Referendum in Griechenland sehr schnell. Vor der Schließung der Banken waren 57 Prozent bereit, das Ultimatum der Geldgeber abzulehnen, 30 Prozent akzeptierten es und 13 Prozent hatten sich enthalten. Nachdem die Banken geschlossen worden waren, hat sich die Zahl der Ultimatum-Gegner auf 46 Prozent reduziert, und die Zahl der Befürworter ist auf 37 Prozent gestiegen, 17 Prozent der Befragten antworteten mit „Ich weiß nicht“.

    Die Zeitung „Ethnos“ hat am 3. Juli eine Umfrage der Firma „Alco“ veröffentlicht. Demzufolge werden 51,5 Prozent für das Ultimatum und 40,2 Prozent dagegen abstimmen. Beobachter bezeichnen die Fake-Umfragen als „verdächtige politische Spiele“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Griechenland: Schuldenkrise und Austritt aus Eurozone (94)

    Zum Thema:

    WikiLeaks: NSA hat Merkel zur Griechenland-Krise bespitzelt
    Griechenland-Krise: Nutzten Merkel und Sarkozy den IWF für eigene Interessen?
    Griechenlands Ex-Premier Samaras wirft Tsipras Lügen und Zerstörung vor
    Griechenland-Krise als „Agonie der Demokratie“ in Europa
    Tags:
    Referendum, Medien, Umfrage, GPO, Griechenland