Widgets Magazine
01:00 23 September 2019
SNA Radio
    EU-Sanktionen gegen Russland

    Sicherheitsratschef: Westen strebt Regimewechsel in Russland an

    © Sputnik / Vladimir Sergeev
    Politik
    Zum Kurzlink
    Russland-Sanktionen (476)
    58713
    Abonnieren

    Der Sekretär des russischen Sicherheitsrats, Nikolai Patruschew, sieht das Ziel der westlichen Sanktionen darin, einen Regierungswechsel in Moskau herbeizuführen.

    Die Sanktionen zielen darauf ab, unser Wirtschaftspotenzial zu schwächen, unsere Politik zu beeinflussen und letztendlich einen Regierungswechsel zu erreichen“, sagte Patruschew am Freitag, nach einer Sitzung des Sicherheitsrats in Moskau.

    In der Ukraine-Krise hatten die USA und — auf ihr Drängen hin — die Europäische Union im vergangenen Jahr politische und wirtschaftliche Sanktionen gegen Russland verhängt. Russland konterte mit einem Einfuhrverbot für eine ganze Reihe von Lebensmitteln. Im Juni verlängerte die EU ihre Sanktionen bis zum 31. Januar 2016.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland-Sanktionen (476)

    Zum Thema:

    EU kann ihre Sanktionen vorfristig überdenken, falls Minsk II eingehalten wird
    Poroschenko an Westen: Weitere Sanktionen gegen Russland erwägen
    Fortsetzung folgt: EU hält an Russland-Sanktionen fest
    Sadomaso-Lady verlängert Russland-Sanktionen
    Tags:
    Sanktionen, EU, Nikolai Patruschew, USA, Russland