Widgets Magazine
20:43 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Aktivisten von UNA-UNSO

    Ukraine: Nationalisten von UNA-UNSO als Kollaborateure im Zweiten Weltkrieg anerkannt

    © Flickr/ Slava Murava Kiss
    Politik
    Zum Kurzlink
    1888
    Abonnieren

    Das ukrainische Justizministerium hat die nationalistische Organisation UNA-UNSO offiziell als Kollaborateur während des Zweiten Weltkrieges anerkannt. Das teilte der jetzige Leiter von UNA-UNSO, Konstantin Winnizki, der Nachrichtenagentur Ukrainski Nowini mit.

    Wie er sagte, verweigerte das Justizministerium die Registrierung der politischen Partei UNA-UNSO mit der Begründung, dass Vertreter dieser Organisation „1942 auf der Seite der Faschisten gekämpft hatten“.

    Wie es hieß, wird die Organisation nun Protestaktionen organisieren, wenn die Registrierung auch in anderen Instanzen verweigert wird.

    Zuvor hatte das ukrainische Parlament das Gesetz „Über den Rechtsstatus und die Ehrung des Andenkens der Teilnehmer des Unabhängigkeitskampfes der Ukraine im 20. Jahrhundert“ angenommen. Den besagten Teilnehmern wurden darin soziale Garantien gewährt. Der Organisation OUN-UPA wurde unter anderem der Status der ukrainischen Unabhängigkeitskämpfer gewährt.

    Das Oberste Gericht der Russishcen Föderation hatte die ukrainischen nationalistischen Organisationen Rechter Sektor, UNA-UNSO, Ukrainische Aufständischen-Armee (UPA) und mehrere andere auf die Liste der extremistischen Organsationen gesetzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nazis triumphieren in Ukraine über Kommunisten
    Putin: Umschreiben der Geschichte und Rehabilitierung von Nazis ist zynisch
    Putin: „Impfung“ gegen Nazismus verliert in Europa an Kraft
    Tags:
    Zweiter Weltkrieg, Nationalsozialismus (Nazismus), Ukrainischen Aufständischen Armee (UPA), UNA-UNSO, Ukraine