12:44 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Griechenland: Schuldenkrise und Austritt aus Eurozone (94)
    51044
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat mit dem französischen Präsidenten Francois Hollande die Ergebnisse des Referendums in Griechenland und die Entwicklung der Situation in der Eurozone erörtert.

    „Behandelt wurden die Ergebnisse des jüngsten Referendums in Griechenland, unter anderem im Hinblick auf die weitere Entwicklung in der Eurozone“, teilte der Kreml-Pressedienst in der Nacht zum Dienstag mit.

    Zuvor, nach dem „Nein“ seiner Landsleute zu den Auflagen der Gläubiger hatte der griechische Regierungschef Alexis Tsipras Wladimir Putin angerufen, um das Ergebnis des Referendums zu besprechen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Griechenland: Schuldenkrise und Austritt aus Eurozone (94)

    Zum Thema:

    Bankexperte: Griechenland-Krise beschert Russland Rubelschwäche
    Europa-Abgeordnete: Griechenland muss seine Verteidigungsausgaben kürzen
    Minister: Tsipras wird in Brüssel im Namen des griechischen Volkes verhandeln
    Lehre aus Griechenland-Krise: Kiew will Schuldenschnitt ohne viel Federlesen
    Tags:
    Referendum, Eurozone, Wladimir Putin, Alexis Tsipras, Frankreich, Russland, Griechenland, François Hollande